in

Nach Hause fahren

Rissiger Kolben

Wir möchten nicht wissen, wie viele Fehlermeldungen auf einem modernen Motor angezeigt werden würden.


Auf der Rückfahrt zum 'Oale Groond' bemerkte der Achterhoek-Besitzer einer Velocette, dass sein Motor seinen "Biss" verloren hatte, bevor er die Fähre nach Hoek van Holland bestieg.

Die Reise von West nach Ost erfolgte mit wachsender Sorgfalt und Vorsicht. Der Motor blieb permanent auf dem Garagenweg vor dem Haus stehen.

Jetzt sind wir vier Monate später und der Besitzer hatte Zeit, an seinem Ross zu arbeiten. Die Ursache für den fehlenden Zug war schnell klar: Der Kolben war gerissen. Bereits nach der Montage 20D km. Möglicherweise zu fester Sitz des Kolbenbolzens war der Grund für den Bruch.

Das hinderte den Velocette jedoch nicht daran, seinen Besitzer nach Hause zu bringen.

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Was bekommst du von weitem ...

Ein unbekannter Klassiker