in ,

VW T1 Playmo Bulli. Henrik der Rote als echter Spielzeugcamper

Daran führt kein Weg vorbei: Klassische Volkswagen Busse und Wohnmobile können immer noch auf großes Interesse stoßen. Die Preise für einen guten Bus oder Wohnmobil liegen daher auf einem hohen Niveau, was lange Zeit keine Neuigkeit ist. Diese Popularität übersetzt sich auch anders. Viele Hersteller von Spielzeug- und maßstabsgetreuen Modellen erzielen Gewinne, indem sie verkleinerte Versionen der VW Typ 2-Modelle entwickeln. Sicherlich wird der T1 oft als Basis verwendet. Playmobil hat sich auch auf eine verkleinerte Version der ersten Generation von Volkswagen Bussen konzentriert: den T1-Camper.


Playmobil ist nicht der erste Spielzeughersteller, der sich auf den VW T1 Camper konzentriert. Vor einiger Zeit hat Lego bereits ein schönes Kit veröffentlicht, das auf dem 1er VW T1962 Camper basiert. Das Kit mit 1.322 Elementen ist noch heute erhältlich. Das Lego-Schöpfer hat dem 2011 veröffentlichten Produkt viele lebensechte Details hinzugefügt. Unzählige Fans haben jetzt das Lego Creator-Produkt gekauft, die Bewertungen sind auffallend positiv. Der Spaß, der Schwierigkeitsgrad (Konstruktion), die Detaillierung und das Preis-Leistungsverhältnis werden sehr geschätzt. Darüber hinaus kann dieses Kit auch mit einem echten Anhänger erweitert werden, der perfekt zum Wohnmobil passt und in seinem rot / cremefarbenen Farbton das richtige Gefühl hervorruft.

Henrik der Rote

Diese Popularität ist auch einem anderen großen Spielzeughersteller nicht entgangen. Denn vor kurzem hat Volkswagen die Nachricht gebracht, dass Playmobil den VW T1 Camper in das Sortiment aufgenommen hat. Henrik der Rote (der Name des Wohnmobils, der in der klassischen Nutzfahrzeugkollektion des VW Hannover enthalten ist) Modell für eine erfolgreiche Reduzierung. Der Camper von 1962 wurde von den Herstellern von Playmobil perfekt simuliert.

Playmo Bullic

Playmobil hat das Original achtzehn Mal verkleinert, mit anderen Worten, der Maßstab ist 1:18. Die Abmessungen der Miniatur aus ABS betragen 38,5 x 28,4 x 9,4 cm. Der „Playmo Bulli“ ist ausgestattet mit: einem Schlaf- / Sitzbereich mit einem zusammenklappbaren Sofa. Dort finden Sie auch eine kleine Küche mit Schränken und einem Tisch. Es gibt auch einen Schlafbereich und die Erfinder haben auch auf den Stauraum geachtet. Der T1 Bulli ist mit Lebensmitteln und Campingausrüstung ausgestattet. Die Konturen des luftgekühlten Motors sind auch hinter der Motorabdeckung deutlich sichtbar. Der Dachträger mit Gepäck ist ebenfalls ein erfolgreiches und originelles Merkmal. Spaß!

Leicht zugänglich, 74 Artikel

Der Playmo Bulli ist in den Farben Grau / Beige und Rot ausgestattet. Das Dach ist abnehmbar, so dass das Spielzeugmodell auch von oben leicht zugänglich ist. Das Paket besteht aus insgesamt 74 Teilen und ist für Jung und Alt geeignet. Das empfohlene Alter beträgt fünf Jahre. Wir können uns aber auch vorstellen, dass es genug Erwachsene gibt, die heimlich eine Runde mit dem Playmo Bulli fahren wollen. Willst du den Camper bauen und zerlegen. Oder möchten Sie der Sammlung hinzufügen.

Schöner empfohlener Verkaufspreis

Auf jeden Fall ist es Playmobil gelungen, eine hervorragende Darstellung des echten Wohnmobils aus Hannover zu schaffen. Natürlich sind die Konturen etwas weniger raffiniert als bei 1:18 Modellen von Herstellern wie NOREV, Auto Art und Ottomobile. Aber Playmobil hat ein ziemlich lebensechtes Modell mit Anwendungen geschaffen, die einen echten Camper-Traum wahr werden lassen. Der empfohlene Verkaufspreis für dieses schöne Paket beträgt 49,95 € und liegt damit deutlich unter dem Kollege von Lego Creator. Berücksichtigen Sie die Versandkosten. Der Playmo Bulli kann im Volkswagen Webshop und über andere Online-Anbieter bestellt werden. Und seien wir ehrlich: Er macht eigentlich zu viel Spaß, um ihn zu ignorieren.

Alle Bilder sind von der Volkswagen AG urheberrechtlich geschützt


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


 

7 Kommentare

Hinterlassem Sie einen Kommentar
  1. Haha, dieser T1. Ich habe eine mit einem Transistorradio. Wenn Sie es einschalten, ertönt ein Startgeräusch und die Lichter gehen für einen Moment an. Aber wollen Sie eine echte besitzen? Nicht das. Ich hörte von einem Jungen, der ein T2 hatte. Ging damit in Süditalien campen. Denken Sie nicht, dass er mit seiner Familie die Alpen überquert hat, nein, er hat es um des Herrn willen bis zur Spitze des Stiefels verschicken lassen. "Wirklich ein Fan", denken wir mal.

  2. Du würdest in einer Minute wieder mit Playmobil spielen, ich habe auch damit gespielt, aber dann hattest du keinen Volkswagen Van davon, ich wurde mit einem VW T2 und später einem T3 zur Schule gebracht und im Gegensatz zu einigen anderen Hier (was natürlich ihr eigenes Recht ist) haben diese Transporter gute Erinnerungen und eine große Liebe zur Marke VW.

  3. Lieber Ard.

    Der japanische Klassiker ist in dieser Hinsicht immer noch ziemlich unterbelichtet. Apropos FJ40: Es ist (noch) nicht als LEGO Baukasten oder Playmobil-Spielzeugpaket erhältlich. Sie sehen immer mehr Bewegungen in diese Richtung im Maßstab 1:43. Premium Classics hat den Bandeirante (flach gestellt: LandCruiser aus der „40“ -Serie mit Mercedes-Diesel auf den Markt gebracht, und White Box hat eine modernere Version des Bandeirante Pick-Up auf den Markt gebracht. Japanische Klassiker wachsen in diesem Sinne langsam. Miniatur Sammlermarkt.

    • Dieser FJ40 war bereits in einer Vorrunde und hatte mehr als genug Fans, um einen Baukasten dafür auf den Markt zu bringen. Dazwischen gibt es jedoch noch einen Abstimmungsausschuss, der beschlossen hat, dies nicht zu tun. Sie haben keinen Grund angegeben. Warum also, ohne den FJ40 als Bausatz abzulehnen, einen viel weniger legendären Land Rover Defender auf den Markt bringen? Solch ein FJ40 von „Würfeln“ (ich nenne den Markenexpress nicht) hatte sicherlich ein Existenzrecht. Und darüber, wie sie jetzt mit TF & TF (genannt Challenger, nicht Supra) und Iconic-Bikes (jeder kennt den CB750 und mag ihn) umgehen… Ich denke, da steckt noch mehr dahinter.

    • Man kann kaum erwarten, dass ein deutscher Spielzeughersteller japanische Autos auf einmal umbaut.
      Bei allem Respekt hier in Europa sind viele Generationen mit Autos wie einem Käfer, einem 2cv, einem Mini oder einem Volkswagen Van aufgewachsen.
      Für japanische Modelle möchte ich Sie an Hersteller wie Tamiya, Fujimi oder Hasegawa für Baukästen und Marken wie Tomica und Ebbro für maßstabsgetreue Modelle verweisen.

  4. Schön, aber ich merke, dass die berühmten Spielzeughersteller nur in den USA und im EU-Teich fischen. Ich meine, es gab genug Interesse daran, den Land Cruiser FJ40 von einem unbekannten Blockhersteller zu bekommen, aber er kam nie. Nun, der x-te VW, Porsche, Bugatti ... Sie nennen es! Sie haben sogar einen Land Rover und Caterham auf den Markt gebracht. Kürzlich auch der Dodge Challenger von TF & TF. Aber DAS Auto aus diesem Film (Hinweis: Es ist orange) ist immer noch nicht in Würfeln da.
    Motorräder kommen auch schlecht weg. Ducati, BMW, HD… es wurden alle 1 oder mehr Sets zum Verkauf angeboten. Aber immer noch nicht so ikonisch, wenn nicht mehr ikonische Motorräder wie der Honda CB750 oder (Super-) Cub, der Suzuki GT750, der Kawasaki 750 H2, der Yamaha V-Max.

  5. Marketing (Propaganda) diese Deutschen können das!

    Viele denken, es ist ein schönes Auto, aber tatsächlich ist es ein Idiot.
    Ist sehr gezwungen in eine "Ikone". Traurig.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Fiat Ritmo 130 TC Abarth (1984)

Fiat Ritmo 130 TC Abarth (1984): Genehmigung sucht nach Bouke. 

Ein BMW Zwei-Ventil-Boxer ist ein Gewinner