in

UAZ 452: Das Brot

UAZ 452

Einige Klassiker passen unerwartet zusammen. Der Lieferwagen auf dem Umschlag eines Buches war einer von ihnen: der UAZ 452. Aber zuerst gab es ein Treffen.


Eine zufällige Begegnung

Es gab etwas an einem Ölzusatz / Reibungsminderer, das wir ausprobieren mussten. Mittlerweile gibt es Dutzende solcher Produkte. Einige von ihnen tun etwas basierend auf einer verständlichen Erklärung. Und wir erinnern uns an ein Produkt aus dem ehemaligen CCCP, das selbst auf atomarer Ebene Wunder wirken würde.

Kein Allheilmittel

Nennen wir es einen Mangel an Glauben, aber wir glauben nicht so schnell an Wunder. Die Geschichte des Gelben Wunderöls stammt jedoch von einem Erfinder aus der Landwirtschaft. Und obwohl viele Bauern aufrichtig beten, sollten Sie nicht mit Wundergeschichten zu ihnen kommen.

Mit Raps

Zum anderen besteht der Zusatz zum Teil aus speziell behandeltem Raps. Es ist also fast schon biologisch. Außerdem werden die Ölwechselintervalle verlängert. Und das Zeug ist "Made in Holland". Außerdem stellte sich heraus, dass der Erfinder Willibrordus van der Weide ein Friese war. Und Friesen sind nicht für ihr leeres Geschwätz bekannt. So gab es in zwei Klassikern eine Dosis Yellow Miracle Oil. Danach mussten einige Testkilometer zurückgelegt werden. Ein Wochenende an der Küste von Zeeland war keine Option. Die Küste war voll.

Klassiker und Hunde sind willkommen

Aber gleich neben Willibrordus 'Heimatländern' fanden wir ein exzellentes Ziel und eine Unterkunft: Das Hotel Landgoed Ekenstein in Appingedam in Groningen erwies sich als eine goldene Wahl. Das Gelbe Wunderöl hatte Zeit, seine Sache zu erledigen. Und wir hatten ein perfektes Wochenende. Darunter einige Bücher zum Lesen im Schatten. Eines dieser Bücher war "Van Baku tot Batumi" von Jelle Brandt Cortius

Das Buch mit der UAZ auf dem Cover

JBC bereiste den Kaukasus mit diesem "Sandwich", in dem Stämme gegeneinander kämpfen und Frauen ausgeraubt werden. Das Buch ist ein absolutes Muss. Aber wir gehen zurück zum Van auf dem Buchdeckel. Die UAZ - oder OeAZ 452

Uaz 452

UAZ kommt von: "Ulyanovsky Avtomobilny Zavod" (Ulyanovsk Automobile Factory), die in 1941 für die sowjetische Armee gegründet wurde. Der OeAZ 452 (russisch УАЗ 452) ist ein 4WD-Lieferwagen, der seit 1965 gebaut wurde. Der lokale Kosename für das Auto ist "boekhanka" (ein ungeschnittenes Brot oder "Sandwich"). In der Pickup-Version nennen ihn die Russen "die Kaulquappe". Die Basis bildet ein Fahrgestell, das vom Geländewagen GAZ-69 (1953-1972) abgeleitet ist. Hinzu kommt ein liebenswürdig langweilig aussehender Körper, der seit seiner Einführung in 1965 nur verschiedenfarbige Dias und Spiegel hat, aber bis heute praktisch unverändert geblieben ist.

Es ist eine typische Ex-CCCP-Konstruktion

Das UAZ ist nicht schön, aber einfach, robust und langsam. Und kein Gelände ist ihm zu schwer. Wie so oft bei russischen Autos hat das Design seinen Ursprung in den USA, in der Jeep Forward Control.

Dieser Van auf Jeep-Chassis von 1956 wäre die Inspiration für den UAZ-450 und später für den 452 gewesen. In 1965 startete der Van mit einem 2,4-Liter-Vierzylindermotor, der für den Betrieb mit 76-Oktanbenzin geeignet war. Hinter diesem 70-HP-Versorgungsblock befand sich ein Vierfach-Block. Die UAZ war mit einem umschaltbaren 4WD ausgestattet, was im "Rugged Russia" nicht peinlich war.

Jetzt verfügbar

Dies ist nur in Ländern der alten UdSSR möglich: Ein Fahrzeug aus den sechziger Jahren wurde bis zum 2019 praktisch unverändert gebaut. Und auf jeden Fall gab es einen niederländischen Importeur in 2018, der ab dem zwanzigsten Lebensjahr noch frisch gebackene Brötchen liefern konnte. Gebrauchte Sandwiches fanden wir online ab rund zweitausend Euro. (Die billigsten sind am weitesten entfernt.)

UAZ 452

UAZ 452
Das 2018-Modell.

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

10 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Ich frage mich, ob dieses Gelb, obwohl es die Reibung verringern und Kraftstoff sparen würde, keine anderen mechanischen Probleme verursachen könnte. Ich beziehe mich auf die Motoren bestimmter Serien von BMW, Audi, Porsche, Ford USA und Jaguar 1997/2003 und dachte, dass Mercedes diese Motoren auch mit Nikasil-Zylinderbussen verwendete. In den USA wurden diese Motoren von Abstürzen belästigt, weil der Nikasil vom hohen Schwefelgehalt des dortigen Benzins gefressen wurde. was bewirkt das gelbe wunder an diesen zylinderlaufbuchsen? versuchen macht Spaß, kann aber auf lange Sicht enden.

  2. Das ist das Tolle an einem großen Land wie Russland. Kein Mensch hat einen grundlegenden Überblick über die vielen mechanischen Fahr- / Flug- / Segelmobile, die links und rechts über das Land verstreut sind und sich dem menschlichen Bewusstsein entziehen wollen.

  3. Stimme voll und ganz Pierik zu.
    Grün sein beginnt mit Sparen. Wäre schön, wenn der Goldwing statt 1:15 >>> 1:16 laufen würde. Ist so gut 6%.

    • Der Test geht tapfer weiter. Das Zeug ist ein Reibungsminderer mit Reinigungskomponenten, kein Allheilmittel oder Heilmittel für verschlissene Blöcke. Der Name Yellow Miracle Oil scheint mit einem Lächeln gewählt worden zu sein. Bisherige Zwischenbilanz: In einer Kombination aus Alfa 164, BX und Ural-Beiwagen: Läuft besser. Beim Kraftstoffverbrauch noch kein klares Bild. Der Trend ist positiv. Der BX-Verbrauch liegt nun bei 1 auf 15. Vorher nicht wirklich gemessen. Ural: Block läuft schöner. Das charakteristische Heulen des Blocks wird verringert

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Peugeot 205 Rallye

Peugeot 205 Rallye!

Honda CB 750 Hondamatic

Honda CB 750 Hondamatic: Selten