in

Teijo. Volkswagen Transporter aus Finnland

TEIJO 24 Volkswagen Basic Transporter EA489

Kürzlich hatten wir in diesem Abschnitt die Geschichte eines ziemlich seltenen, aber zumindest seltenen schönen Überlebenden: eines Ford Capri mit einem dicken Drei-Liter-Block unter der Motorhaube. Wir fanden das Auto in Finnland und eine angenehme Kommunikation mit Chris Nylund begann.

Lesen Sie auch: Ford Capri 3000 GT XL

Volkswagen in Finnland: Google Translate erstickt daran

Finnland ist nicht direkt das Land, über das wir am meisten wissen. Und Google macht Sie nicht viel weiser, wenn Sie nach Klassikern suchen: „Yrityksemme on erikoistunut myymään, ostamaan sekä välittämään kaikenlaisia ​​klassikkoajoneuvoja. Olemme pääsääntöisesti erikoistuneet moderneihin. “ Also so etwas. Und dann haben wir nur in Finnland nach Klassikern gesucht.

Mailing ist besser

In der Post zwischen Chris und uns wurde die Frage aufgeworfen: "Hast du auch Autos gebaut?" Anscheinend eine Art ... Keine Familienlimousinen oder exotischen Sportwagen oder so. Volkswagen Bastarde werden in Finnland hergestellt. Speziell auf den finnischen Markt zugeschnitten. Wir dachten: "Der finnische Markt?" Und diese finnischen "fast VWs" hießen Teijo

Lesen Sie auch: Klassiker in Kanada

Ein sehr seltsamer VW

Wenn Sie ein VW-Enthusiast oder Sammler sind, kennen Sie wahrscheinlich den Volkswagen Basic Transporter EA489. Ein wirklich seltenes Auto, das in sehr geringen Stückzahlen produziert wurde. Aber Sie haben wahrscheinlich noch nie von dem Auto gehört, das tatsächlich zehnmal oder seltener als der Basic Transporter ist.

Lesen Sie auch: Der Fridolin. Intelligenter, luftgekühlter Postbote von Volkswagen

Teijo: valmistettu suomessa (hergestellt in Finnland)

Dann sprechen wir über den TEIJO 24 Van, aus dem irgendwo zwischen 150-200 hergestellt werden. Basierend auf dem Volkswagen Basic Transporter EA489. Das Auto wurde in Finnland als TEIJO hergestellt, hergestellt von WIHURI, dem damaligen offiziellen Volkswagen Importeur in Finnland. Der Teijo-Pick-up wird in Zusammenarbeit mit Volkswagen hergestellt und mit Fahrgestellen und sämtlichen technischen Geräten wie Motor, Getriebe, Instrumenten usw. aus den Regalen von VW ausgestattet.

Das Cockpit und die Frachtbox wurden in Finnland entworfen und hergestellt, um besser auf den finnischen Markt zu passen. Der TEIJO wurde von 1974 bis 1976 als erschwinglicher, einfacher Van entwickelt.

Das Auto ist so selten, dass viele VW-Enthusiasten nichts über den TEIJO wissen, der einen besonderen Platz in der Geschichte von Volkswagen einnimmt. Die Produktion begann 1974 mit der Produktion der ersten zwölf Prototypen / Testfahrzeuge. Der auf den Bildern ist Nummer zehn und hat einen doppelten Beifahrersitz anstelle der zwei einfachen Sitze (ein Fahrer und ein Beifahrer), die die Teijos normalerweise hatten.

Dies bedeutet, dass die Kopie auf den Bildern eines der ganz besonderen Proto- / Testfahrzeuge ist, Nummer 10 von 12. Das Auto ist in gutem Zustand und hat die jährliche Inspektion im Mai 2020 problemlos bestanden. Die Box wurde vor kurzem wunderschön mit neuem Holz und Sachen renoviert.

Einzigartig! Aber für wen?

Natürlich haben Exoten wie dieser Finne eine sehr begrenzte Zielgruppe im begeisterten Land. Aber für jemanden mit dem klaren Ansatz "Ich will alle VW-Transporter und so" ist ein solcher finnischer arbeitender Esel natürlich unwiderstehlich. Für uns ist es die kleinere Art von Klassiker. Denn ein solcher Hybrid-VW ist aufgrund seiner Seltenheit in der Tat nicht einsetzbar. Und das, während er nur zum Arbeiten bestimmt ist. Der Markt hat daher keine Preisangabe für diese Art von Klassikern. Es ist ein sehr klarer Fall von "Was den Verrückten interessiert".

WIHURI hat auch den Mercedes AMG Petronas Formel-XNUMX-Teamfahrer Valtteri Bottas gesponsert. Aber es ging um ganz andere Autos

Wir veröffentlichen diese Artikel kostenlos und möchten dies natürlich auch weiterhin tun. Aber Sie verstehen, dass es für uns nicht kostenlos ist. Unterstützen und schätzen Sie diese Initiative? Dann überlegen Sie sich einen Abonnement für Auto Motor Klassiek. Sie helfen uns nicht nur dabei, die kostenlosen Initiativen erschwinglich zu halten, sondern Sie erhalten auch einen AMK im Bus als Bonus. Und Sie zahlen nur 3,30 € pro Song statt 4,99 €. Gut für stundenlanges Lesen jeden Monat.

4 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Jetzt möchte ich lesen, was die Motorisierung der Sache ist.
    Ist der VW vorne luftgekühlt? sie müssen es angesichts der Position der Vorderachse umgekehrt haben, und was ist mit der Schaufel?
    Oder gibt es die Technik des K70?

      • Danke für deine Antwort.
        Aber im Netz gibt es immer noch einen 1580 ccm. 45 PS. luftgekühlt, umgekehrt.
        Über die Box wurde keine Antwort gefunden.
        Vielleicht bietet diese VW-Box die Möglichkeit, das Differential um 180 Grad zu drehen.

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *