in

Schönes Modell für Fans schneller Opel-Autos: der Corsa GSi von Ottomobile

Das auf schöne Miniaturen spezialisierte Ottomobile bietet seit einiger Zeit ein Modellmodell an, das in der zweiten Hälfte der achtziger Jahre kleine Geschwindigkeits-Teufel verband. Es ist eine 18-mal verkleinerte Kopie einer heißen Luke, die die Fantasie junger Fans von schnellen Opels zum Zeitpunkt ihrer Einführung ansprach: der Corsa GSi.


Kind seiner Zeit

Im Mai 1988 wurde die erfolgreiche Corsa-A-Familie um einen sehr schnellen Bruder erweitert. Der Opel Corsa GSi war durch Rüsselsheim als Asset in einem Segment verwendet, das in den 1980er Jahren gewachsen ist. Sportliche Heckklappen waren beliebt. Immer mehr Hersteller haben Hot Hatchbacks freigegeben, oftmals mit dem Zusatz GTI. Die Peppery-Versionen lieferten nicht nur Spitzenleistungen, sondern wurden auch mit einem soliden Preis versehen. Opel baute mit dem Corsa GSi eine pfeffrige Version. Hauptbestandteil der beeindruckenden Leistung war der 1.6-Motor (E16SE), der 74KW / 100PK generierte. Die Stromquelle mit dem L3-Jetronic-Einspritzsystem. Dank des Motors beschleunigte der Corsa GSi innerhalb von 9,5 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde. Laut Werk lag die Höchstgeschwindigkeit bei 188 Stundenkilometern. Um die Gewalt einzudämmen, montierte Opel unter anderem belüftete Scheibenbremsen an der Front.

Kosmetisch gesehen eine unverfälschte heiße Luke

Der kleine Sprinter von Opel war auch von außen deutlich als GSi erkennbar. Sportliches Leichtmetall, schwarze Seitenschweller, ein großer Spoiler rund um die Heckscheibe und diverse markante schwarze Akzente (Kofferraumdeckel, Fensterrahmen) unterstreichen die sportlichen Ambitionen des Corsa GSi. Im Inneren fanden die Fahrer ein sportliches Armaturenbrett und setzten sich in sportlich geformte Möbel.

Corsa GSi von Ottomobile muss für Fans

Ottomobile bietet noch die 1: 18-Version des Corsa A GSi an. Der Miniaturbauer zeigt mit diesem Modell seit einiger Zeit den recht hohen Qualitätsstandard. Die Details sind genau, die Aufkleber sind wahrheitsgemäß, der Innenraum ist perfekt, die Proportionen auch außen. Die Glasscheibe, die im Dach eingebaut ist, ist wunderschön. Gibt es Kritikpunkte: Nein, eigentlich nicht, außer dass der Heckwischer raffinierter hätte sein können. Für den Rest: Für jeden Corsa A-Lüfter ist diese GSi-Variante von Ottomobile ein Muss für den Vitrinenschrank. Und auch für den Universalsammler. Der Corsa A GSi - der vom Miniaturhersteller in einer Edition von 1.500-Stücken hergestellt wurde - kann im Einzelhandel und auf der Ottomobile-Website bestellt werden. Ottomobile verwendet einen empfohlenen Verkaufspreis von € 59,90. Du bekommst dafür einen Deich eines Modells.

Die Bilder in der Galerie sind alle von Ottomobile urheberrechtlich geschützt


Gefällt dir, worüber wir schreiben? Dieser Artikel wurde - wie alles andere, was Sie hier lesen - kostenlos zu Ihnen gebracht. Wir machen und wollen keine Premium-Artikel machen. Aber wir können Ihre Hilfe dabei nutzen. Abonnieren Sie deshalb Auto Motor Klassiek. Sie erhalten außerdem jeden Monat eine AMK in Ihrem Briefkasten. Dies kann über den obigen Link erfolgen. Oder spenden Sie einen gewünschten Betrag über unsere Zahlungsseite über diesen Link und erwähnen Sie die Spende in der Beschreibung. Helfen Sie uns, die täglichen Artikel frei zu halten.


 

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Holen Sie sich eine Motorradlizenz

und eine Reise über Calais

Winterreifen