in

Ein Renault R8 Gordini aus den Staaten

Ein Renault R8 Gordini. Aber dann als Traumauto auf der Scalextric-Strecke ... Das war lange her.


Für den Renault 8 entwickelte der Rennfahrer und Tuner Gordini 1964 den Renault R8 Gordini 1100 (Typ 1134), der vorne nur mit größeren Scheinwerfern erkennbar war. Dieses Modell wurde 1965 vom R8 Gordini 1300 (Typ 1135) abgelöst. mit einem 103 PS starken Motor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km / h ermöglichte und ein modifiziertes Frontend mit vier Scheinwerfern hatte.

In AutoMotorKlassiek Nummer 11 ist die Geschichte über die Entdeckung und Wiederherstellung einer solch harten blauen Räumung.

Solche 100-PS und 780-Kilos sind heutzutage immer noch eine Kombination, die Sie sehr schlecht verwenden können.

Aber bevor dies geschah, mussten zunächst einige amerikanische Besonderheiten korrigiert werden.

 

Eine schöne, interessante Geschichte über ein sehr schönes Auto.

In der AMK-Nummer 11 so

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Oldtimer-Rennen und die umfangreiche Erlebniswelt

CLASSICSNL ist bereit für eine vielversprechende zweite Ausgabe