in ,

Polizeiautos von Plymouth, Dodge und Oldsmobile

Plymouth wurde als billiger Typ für die Chrysler-Reihe konzipiert, wurde aber später eine eigenständige Marke.


Plymouth-Autos waren Mittelklasse, sagen unsere Opel-Rekorde und so weiter. Sie wurden für die gute Bürgerschaft gemacht, waren aber auch in der polizeilichen Hinrichtung.

Verfolgungsfahrzeug Plymouth Gran Fury

Und in 1987 war der Plymouth Gran Fury des örtlichen Sheriffs ein beeindruckendes Auto. Das „Einklemmen“ der amerikanischen V8-Motoren hatte bereits Mitte der 1980er Jahre begonnen. Die gusseisernen Kraftpakete waren aufgrund der Umwelt- und Benzinverbrauchsmaßnahmen faul und miau geworden. Und das passte nicht in die Liste der Anforderungen der verschiedenen Arten von Regierungsbeamten. Weil ein kleiner Sheriff brutale Fähigkeiten haben wollte, um seinen Status klar zu machen.

Und so wechseln wir zu den Blues Brothers

Als Jake Blues aus dem Gefängnis entlassen wird, erwartet ihn sein Bruder Elwood vor dem Gefängnis. Elwoods Auto ist ein komplett abgekratztes ehemaliges Polizeiauto. Um seinen Kauf zu verteidigen, berichtet Elwood seinem Bruder: „Es hat einen Cop-Motor. Es hat Cop-Reifen, Cop-Federung, Cop-Stoßdämpfer. Es ist ein Modell, das vor Katalysatoren hergestellt wurde, damit es mit normalem Gas gut läuft. “

Damit hat er die Aufbauten eines Polizei-V8 von damals beschrieben: "Ein Polizeimotor (mit Vierfach anstelle eines Doppelvergasers) mit dicken Polizeireifen, Polizeisuspendierung, Polizeistoßdämpfern".

Hörner und Glocken

Dazu kommen allerlei Schnickschnack, rot und blau blinkende Lichter, ein Radio, eine Sirene, ein Lautsprechersystem, um die Leute zur Ordnung zu rufen, und eine Radarpistole. Die Polsterung der Rückbank hat bewiesen, dass auch praktische Aspekte berücksichtigt wurden. Es war nahtlos und glatt. Die Reinigung zum Beispiel, nachdem ein betrunkener Festhalter hinten im Auto gekotzt hatte, blieb einfach.

Es gibt Vereine von Menschen, die alte Armeefahrzeuge haben

Es gibt Clubs für Leute, die alte Feuerwehrautos lieben. Es gibt Clubs für ... Es gibt also auch Leute, die ehemalige Polizeiautos lieben. Auf ehemaligen amerikanischen Polizeiautos. Viele der Amerikaner, die hier in Europa herumfahren und wie ehemalige Polizeiautos aussehen, sind selbsterneuerte Standard-Zivilautos. In Drempt fand der Südfranzös Mike Jerôme aus Nizza das Auto, in das er sich schon als Kind verliebt hatte. Der 1987'er Gran Fury mit seinem Sechs-Liter-V8 ist ein echtes Ex-Polizeiauto. Inklusive Handschellen.

AutoMotorKlassieks Übersetzungsabteilung

Wir wurden gebeten, die Kommunikation zwischen dem Verkäufer und dem Kandidaten durchzuführen. Es gibt nicht mehr viele Niederländer, die Französisch sprechen. Und in Frankreich gibt es zwei Arten von Menschen: 40 Menschen mit Geld, die kein Französisch sprechen, und Menschen unter 30, die ein wenig tun, aber kein Geld haben.

Nach einem Startvorgang per Mail-Kontakt stiegen Mike und seine Nadine in das Flugzeug. Wir haben sie am Bahnhof in Arnhem abgeholt und unsere Übersetzung während der Besichtigung und der Probefahrt angefertigt.

Das Aussehen und die Leistung des Plymouth waren in der Tat beeindruckend. In Sachen Aussehen: In den USA fuhren fast 100-identische Polizeiautos auch mit Dodge- und Oldmobile-Emblemen auf der Nase.

Wenn Nadine nicht dort gewesen wäre, hätte Mike das Auto sofort nach Hause gefahren. Nun musste darüber diskutiert werden. Nadine fand freundlich aber entschlossen. In der Zwischenzeit wurde ein Angebot für Plymouth gemacht. Der Transport nach Südfrankreich war dort in einem Gesprächsangebot.

Aber es besteht eine gute Chance, dass ein Plymouth Fury mit einer niederländischen Quittung im Club der französischen Polizeiauto-Enthusiasten herumfährt. Lass Europa kommen.

FOLGENDE NACHRICHT: Das Auto ist auf dem Weg nach Südfrankreich 🙂


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


4 Kommentare

Hinterlassem Sie einen Kommentar
  1. Das Pinchen startete bereits in 1975, mein Coupe deVille hatte dann den 8,2L V8 mit dichtem 190 HP, musste aber mit Katalysator und bleifrei, stärker bleifrei in den USA sein. Das Paar war sehr beeindruckend.

  2. Ich bin jetzt auf dem besten Weg zu den sieben Kreuzen… Als Kind hatte mein Vater einen Dodge Kingsway mit Stil vorne und mit dem Seitenventil-Sechszylinder 3.1 / 4 ”später ein Plymouth Belvedere auch mit Seitenventil 6 Inline-Bohrung 3 7/16” mit Radio Das Tolle war, dass diese Chrysler-Seitenventile auch industriell / landwirtschaftlich genutzt wurden. Nun, Dad hatte eine Motorenüberholungsfirma und vorzugsweise wurde ein Motor wie dieser getestet, natürlich Gewissheit für alles vor sechzig Jahren. Dann wurde der Delco plus die Antriebswelle nur noch aus dem Auto des Chefs entlehnt und natürlich wieder zurückgesetzt. Ha dann ging es oft am Sonntagmorgen in die Kirche, dass er, das Seitenventil also, eine Explosion und ein Puffen gab, aber lass uns gehen, nun, der Chef konnte den Delco rechtzeitig setzen, normalerweise ein "Schlag" falsch

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Austin Allegro

Austin Allegro. Im resit

Formule 1

Die Formel 1 wird nächstes Jahr nach Zandvoort zurückkehren