in

Musée Automobile von Lothringen

Musee-Lorraine
Autos und Motorräder im Musee Automobile
In 1969 hatten die drei Sammler Pierre Dinier, Yvon Quilès und Jean-Bernard Sarthe die Idee, ihre Sammlungen zu kombinieren und ein Automobilmuseum zu errichten. Im März öffnete 1970 die Türen des Musée Automobile in Lothringen, Frankreich.

Ein wunderschöner Ort, wo man in einem geschmackvoll eingerichteten Saal fünfzig Klassiker genießen konnte, im anderen hundert. Eine große Renovierung folgte in 1975 und eine zweite in 1977. Seitdem ist es ein Mekka für den Klassiker mit einer riesigen Bibliothek. Darüber hinaus wird von Zeit zu Zeit eine hochwertige Klassiker- und Teileausstellung organisiert. Auf der A31 leicht zu finden, nachdem Sie die Ausfahrt 17 in Nancy auf der Autoroute genommen haben. Weitere Informationen: ALAAC, A31, Sortie 17, Nancy Toul, F-54840, Velaine-en-Haye.


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


 



Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Teile Ford Classic Consul & Classic Consul Capri

Synthetisches klassisches Öl