in

MEV Replicar

MEV Replicar

Der Mazda MX-5 ist seit der Einführung in 1989 ein Hit. Im April von 2016 rollte das einmillionste Exemplar von der Band. Der eigenwillige Sportwagen hat mittlerweile den Status eines Klassikers erlangt, besteht aus Blech und kann rosten. Weil so viele gebaut wurden, sind die Preise - auch für die ersten - immer noch niedrig.


Aston Martin DBR1

Ein MX-5 mit Rostschäden endet daher in der Regel mit dem Abriss. Ein solches Unternehmen wird seit mehreren Jahrzehnten als "Auto-Recycling-Unternehmen" bezeichnet. In den 1950er Jahren wurden nur fünf Aston Martins vom Typ DBR1 geboren. Zwei von ihnen wurden weltberühmt. Von den fünf jemals gebauten Exemplaren existieren noch vier. Einer von ihnen wurde vor einiger Zeit zu einem Preis verkauft, der den 20 Million Pound Sterling überstieg. Einen solchen Aston Martin auf diesem Planeten zu besitzen, ist nur vier Personen vorbehalten, die nicht nur sehr privilegiert sind, sondern auch über einen riesigen Geldbetrag verfügen müssen. Warum sollte so etwas Sie davon abhalten, selbst einen solchen Aston Martin im Stall zu haben?

MEV Replicar
Stirling Moss erzielte ebenfalls Erfolge mit dem Aston Martin DBR1

Bau

Der Mazda MX-5 steht zu Ihrer Verfügung und der MEV Replicar. Letzterer ist ein Sportwagen, der vom Aston Martin DBR1 von 1959 inspiriert wurde. Der MEV Replicar ist - zumindest laut Hersteller und Lieferant - eine Hommage an diesen berühmten Aston Martin. Wenn Sie den Bausatz gekauft haben, haben Sie auch einen gründlich eingerosteten Mazda MX-5, können Sie fortfahren. Der MEV Replicar besteht größtenteils aus einem röhrenförmigen Fahrgestell und einer durchgefärbten Polyesterkarosserie mit Türen, Motorhaube und Rückwänden. Für den Bau dieses Bausatzes sind keine Fachkenntnisse oder Schweißarbeiten erforderlich. Demontieren Sie einfach den Mazda MX-5. Hilfe kann beim Lieferanten oder über das MEV Owners Forum angefordert werden. Als Spender können Sie die Mk1, Mk2 oder Mk 2½, die 1,6 oder 1,8 oder die VVT-Engine verwenden.

RDW

Das Problem kann sein, dass die erneute Registrierung in den Niederlanden nicht sofort erfolgreich sein wird. In einem solchen Fall müssen Sie - mit dem gebrauchsfertigen Auto - zum Lieferanten in Großbritannien gehen, der dann sicherstellt, dass Sie ein britisches Kennzeichen erhalten, das auf dem niederländischen Mazda MX-5-Kennzeichen basiert. Sie müssen dann eine niederländische Registrierungsnummer beim RDW erhalten ... 

Geschrieben von die Redaktion

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Adressen

Adressen. Danke an Gerrit

Yamaha RD350

Yamaha RD350 LC YPVS