in

Margin Life: Eine Chang OHV-Säule

Nach einem Gespräch mit einem flämischen Kollegen schlug er mir fröhlich auf die Schulter: „Aber Sie sind weiß? Du bist ein echter Rand! " Ein Schreiber am Rand. Ich sah es als Kompliment und benutzte den Titel als Ehrenzeichen. In einer zunehmend benommenen Welt, in der 600 Euro für einen MV 1.000.000-Vierzylinder verlangt werden. Wo moderne Motorräder jubelnd als "ideale Plattform für Ihr Smartphone" präsentiert werden? Dort habe ich gekündigt. Und zu meinem Trost bin ich nicht der einzige Flüchtling aus dieser Welt. Zuerst aus Geldmangel und später aus Überzeugung entschieden sich einige Leute und ich, sanft lächelnd, unsere Liebe auf klassische Außenseiter zu konzentrieren.


Diese bieten eine optimale Rendite der Dummheit in Bezug auf das investierte Kapital. Es besteht die Gefahr, dass Sie von der Zeit überholt werden. Vor einem Vierteljahrhundert habe ich zwei ziemlich gute M72-Solo-Bikes für 500 Gulden gekauft. Ein schönes Exemplar bringt bereits rund 5.000 Euro ein.

Chang Jiang 750 ccm

Aber im sumpfigen Teilsegment des Marktes gibt es immer etwas zu spielen und zu tun. Bei einem Besuch in der unglaublich liebenswerten Firma Loods 8 in Arnheim haben mein langjähriger Kamerad Ernie und ich sie locker getroffen - mit Holzverriegelungsbolzen! - eine Art Kadaver eines Chang Jiang 750 ccm OHV aus dem Jahr 1985. Wir standen da und kicherten ein bisschen. Der Chang Jiang hat uns verblüfft.

Das Werk hatte einmal mit der Produktion der ehemaligen russischen IMZ- und KMZ-750-cm³-Seitenventile begonnen, die wiederum Kopien der BMW R71 waren. Aber die Chinesen hatten damit nicht aufgehört. Dieser Chang hatte sich eindeutig weiterentwickelt. Äußerlich sah es fast genauso aus wie eine BMW R75 / 5. Dann sprechen Sie von einem Design aus den späten XNUMXer Jahren. Der Motor war eindeutig mehr als von den BMWs der XNUMXer Jahre inspiriert. Und die Übertragung? Es muss aus den XNUMXer Jahren stammen. Kritische Köpfe würden es missbilligen, dass die Kopie schlampig und lieblos ist. Und diese Nörgler hätten damit Recht.

Frei unterwegs mit dem Anhänger

Alles in allem dauerte es noch ein paar Besuche in Kiat Que und ungefähr ein halbes Jahr. Und in der Zwischenzeit war der Chang Jiang draußen unter einer ramponierten Decke gelandet. Kiat murmelte, dass das Ding tatsächlich von Zeit zu Zeit verschwinden könnte. Er hatte das Zeug aus einer Laune heraus gekauft. Aber anscheinend war er der einzige, der dieses Gefühl hatte, als er die chinesische Imbissbude beobachtete.
Bei einem noch späteren Besuch hatte die Abdeckung für sich begonnen und der Chang fing Regenwasser auf. Später am Abend hatten mein Kamerad und ich einen schwülen E-Mail-Kontakt. Wir haben uns entschlossen, den Chang unbeschadet und unverbindlich noch einmal anzusehen. Dass Sie sich ein Projekt ohne Verpflichtung ansehen, den Anhänger anschließen und prüfen, ob sich an Bord Zurrgurte befinden? Das sind Details!

Unser alter Bekannter wartete immer noch auf bessere Zeiten. Nachlässig fragten wir Kiat, ob dort etwas Scheiße sei. Es stellte sich heraus, dass es eine Bananenschachtel mit Sachen gab. In der Zwischenzeit habe ich mich bereits als Eigentümer gesehen und mir meinen möglichen Besitz genauer angesehen, aber völlig "unverbindlich". In solchen Fällen sind Freunde Gold wert. Weil Genosse Ernie beruhigte und die Dinge relativierte. Aber er sah beliebt aus. Um ein bisschen innerhalb der Textlänge dieses Stückes zu bleiben: Der Chang wurde von losen Teilen befreit und ging auf den Kleiderbügel. Für 500 €. Zu Hause wurde der Inhalt der Bananenschachtel angezeigt und das war nicht schlecht.

Nur der Kabelbaum - meine Schwachstelle - war so beschnitten worden, dass er nicht mehr gerettet werden konnte. Der Block, der nicht herumging, wurde erklärt, als die Kupplungsscheiben aus der Schachtel kamen.
Natürlich muss die Schwingarm-Vorderradgabel durch ein Teleskop ersetzt werden. Weil der Chang ein Zweirad bleibt. Aber das scheint ein Deal zu sein, an dem Richard Busweiler interessiert ist. Es muss geprüft werden, ob eine Buddy-Abdeckung von einem BMW passt. Die Auspuffkurven haben etwas Seltsames.

Ich konsultiere zuerst Richard Busweiler und Ben van Helden. Fortgesetzt werden.


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


10 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Ja Richtig Aldi ist für Olivenöl und Action für Schmieröl und andere handliche DIY-Dinge.
    Tolle Geschichte und was für eine Herausforderung, dieses Projekt wieder zum Laufen zu bringen.
    Warum diese Schwinge ersetzen, passt immer noch genau in die Altersklasse.
    Und ja, die Bilder sind in Ordnung.
    Leihen Sie Ihr Gerät Ihrem Toyota-Kollegen

    Grüße

  2. Solche Projekte für solche Haushaltsbeträge geben dem Bürger Mut; Es gibt immer noch viele lustige Spielzeuge zu einem vernünftigen Preis.
    Halten Sie uns über den Fortschritt auf dem Laufenden.

  3. In jedem Fall befindet sich noch ein Profil auf den Reifen. Spart vorerst eine feste Investition. Und können Sie hier nicht einfach normales Motoröl einwerfen? Wegen trockener Kupplungsscheiben ?? Ich denke, dass der Kabelbaum eher Zoll als Handgelenke dick sein wird.

    • Er bekommt das billigste und dickste Öl von Aldi. Und sie haben wirklich an der Verkabelung in China gearbeitet. Die Italiener machen das Spaghetti-System. Die Chinesen entscheiden sich für den Mihoen-Ansatz

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Le Mans Steve Mcqueen Helm Fred Haltiner Johann Ritter

Spezielle Automobilia-Auktion am 7. und 8. Mai mit Motorsportlegenden und seltenen Teilen für besondere Klassiker

DAF 66 1300 Marathon Coupé. Der überraschende Kauf von Cor Tjepkema