Autosport

Klassischer Verkehr, ein eigener Beruf

By |

Jan Tinga hat seit Jahren in Leimuiden eine Garage. Dieses Unternehmen wurde inzwischen an seinen Nachfolger übergeben. Jan war auch stark in den klassischen Transport zu festlichen Rallyeorten aller Art involviert. Weil wir uns gut verstanden haben und weil ich auch einen großen Führerschein habe (mechanische Radfahrzeuge und dicke DAF-Fahrer im 76 / 5-Stapel), fuhr ich ihn einige Male mit dem klassischen Transport. Das war äußerst angenehm und gab mehr Platz in der Fahrzeitentscheidung.

Wir veröffentlichen diese Artikel kostenlos und möchten dies natürlich auch weiterhin tun. Aber Sie verstehen, dass es für uns nicht kostenlos ist. Unterstützen und schätzen Sie diese Initiative? Dann überlegen Sie sich einen Abonnement für Auto Motor Klassiek. Sie helfen uns nicht nur dabei, die kostenlosen Initiativen erschwinglich zu halten, sondern Sie erhalten auch einen AMK im Bus als Bonus. Und Sie zahlen nur 3,30 € pro Song statt 4,99 €. Gut für stundenlanges Lesen jeden Monat.

Die klassische klassische Transportwelt ist klein

Klassischer Transport bis zum höchsten Preissegment ist verantwortungsvolles Arbeiten. Ein solcher Autotransporter kann leicht Klassiker im Wert von einer Million Euro an Bord haben. Der Fahrer und der Passagier reisen normalerweise mit dem eigenen Transportmittel oder dem Flugzeug.

Ich hatte einige Lkw-Erfahrung, aber mit einer Transportkombination zu fahren, ist eine ganz andere Sache. Bei der ersten Fahrt bat ich Jan darum, mich zu erlösen, bevor wir den Pariser Ring betraten. Abends Hauptverkehrszeit. Jan Tinga ist eine genetisch freundliche, ruhige und milde Person. Während der Verkehr stärker wurde, berichtete er leise, dass er vergessen hatte zu berichten, dass wir auf der Périphérique fuhren. Aber er hatte recht: Wenn Sie ruhig bleiben und feststellen, dass Ihr Auto das größte ist, dann wird alles gut.

Ich hatte später auch einen solchen Lernmoment in Spanien

Es war sehr dunkel, es regnete und es gab Straßenarbeiten, so dass sich zwei Lastwagen kaum überholen konnten. Und in diesem Moment schienen sich alle Lastwagen in Spanien entschlossen zu haben, unser Gegenverkehr zu werden. Ich musste mir ab und zu den Schweiß von den Händen an der Hose abwischen, um den Lenker festzuhalten. Mit einem leise lächelnden Jan Tinga neben mir überlebte ich den Stress.

Aufgrund von Straßenumleitungen in der heutigen Tschechischen Republik mussten wir einige Kurven überspringen. Als wir wirklich über den Fluss nach links abbiegen mussten, war es über eine Brücke mit Gewichtsbeschränkung. Die Brücke hielt es. Aber einen Kilometer entfernt sahen wir gerade noch rechtzeitig, dass die Oberleitung der örtlichen Straßenbahn vor uns lief. Und dann muss man gegen den Verkehr viel rückwärts fahren ... Mit einem doppelt langen Autotransporter. Ich habe es noch nie so heiß gehabt. Und jan Er lächelte weiter und beriet völlig entspannt. Es war, als würde man im IJssel schwimmen lernen: „Unser Vater hat uns das gelehrt, indem er uns ins Wasser geworfen hat. Und jetzt bin ich der älteste Sohn. "

Die klassischen Rallye-Leute sind etwas Besonderes

Rallye ist oft ein Teil ihres Lebens. Einer von Jans Kunden hatte es ganz genau arrangiert: Jan hatte das Auto jedes Mal nach einer Rallye gegen ein neues Rallye-Exemplar ausgetauscht. Das müde und schlammige Auto fuhr zurück nach Leimuiden, um wieder frisch und fruchtig gemacht zu werden. Auf die nächste Rallye vorbereitet sein.

Das liebenswerteste war jedoch das ältere britische Ehepaar, das die Londoner Prager Rallye in einem kleinen niedlichen Wolseley bestiegen hatte. Um das Auto für die Rallye vorzubereiten, wurde nur ein Tripmaster installiert. Sie waren die ersten, die die Ziellinie erreichten, nachdem sie die letzte Person im Rennen waren. Sie hatten den letzten Teil beendet. Nicht um zu "gewinnen", sondern weil sie alle ihre Rallyefahrer über die Ziellinie fahren wollten.

Jan hat inzwischen souverän seine Garage übergeben. Aber er bietet weiterhin klassische Transporte an. Weil es so schön ist. Genau wie bei Rallyes mit Klassikern.

In den Läden jetzt die August-Ausgabe

Auto Motor Klassiek ab August ist jetzt im Handel. Für nur 4,99 eine Garantie für mindestens ein paar Stunden Lesevergnügen.

Diesen Monat ein schönes auffälliges Cover. Der Opel Rekord, den Erwin Roosink vor einigen Jahren in schlechtem Zustand gekauft und komplett restauriert hat. Danach gab er dem Auftritt seines Rekords als Fan der Dukes of Hazzard seine eigene Wendung.

Auch in dieser Ausgabe:

  • Fiat 850 Familiare der nach einem halben Jahrhundert an den zweiten Besitzer überging, der dann versprach, sich für das nächste halbe Jahrhundert gut darum zu kümmern.
  • Suzuki GS1000 Dies bildete Ende der XNUMXer Jahre ein neues Kapitel in Bezug auf Zuverlässigkeit und Fahreigenschaften des japanischen Supersports.
  • De Volvo 340 GL Vielleicht kein einzigartiger Autotyp, aber mit seinen 58.000 Kilometern auf der Uhr befindet sich der mittlerweile 33-jährige Klassiker in einem einzigartigen Zustand.
  • Im praktischen Artikel Lederausstattung neu dekorieren Eine ausgetrocknete Lederausstattung wird wieder schön gemacht.
  • De Toyota Corolla Coupé GT Twin Cam 16 hat in den letzten zehn Jahren an Popularität gewonnen. Grund genug für uns, darüber zu berichten. Wir haben ein schönes Beispiel gefunden.
  • BMW R100 Mono. Im Vergleich zu einem R69S oder einem R90S haben Sie einen solchen "neuen" R100RT zum Ändern. Und du fährst damit ein schönes Fahrrad. Eine Beschreibung.
  • De Saab 96V4 van Ad van Beurden hatte bereits einige Rallyes gefahren, aber damit er wirklich optimal abschneiden konnte, mussten einige Dinge getan werden. In dieser Ausgabe ein Bericht über die Aktivitäten.
  • In 75 Jahre später wieder eine reihe von fotos aus der alten box, mit denen wir zurück in die jahre des zweiten weltkrieges wechseln.

Allen Auto- und Motorradgeschichten gehen Dutzende von Seiten mit Kurznachrichten voraus, von praktischen Tipps bis zur Geschichte, Klassikern, die wir unterwegs kennengelernt haben, und verschiedenen Kolumnen, in denen es um einen Klassiker geht, mit einem Klassiker herumgebastelt wird und sogar das Hobby, sich zentral mit Klassikern zu befassen Zustand. Darüber hinaus auch rund um die vierzig Seiten mit Klassikern zum Verkauf, die manchmal nicht einmal online angeboten werden. Das perfekte Lesematerial, auch für den kommenden Urlaub. Nehmen Sie es also schnell mit nach Hause und nehmen Sie es bereits mit ZeichnungDamit Sie die nächste Ausgabe nicht verpassen.

Sie können mehr darüber lesen, was in dieser Ausgabe auf steht unsere Seite diesen Monat.

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *