in

Klassische Rennfahrer in Hipolytushoef

Marcel Ankone

Cb77, HondaNachdem Gerard Numeijer seinem Schwiegersohn sein großes Motorradgeschäft, den aktuellen Motoport-Standort, übergeben hatte, startete er erneut in kleinem Maßstab für sich. Nubo-Motoren "tun" in Klassikern und deren Wartung und Reparatur. Und Gerards Leidenschaft? Das sind klassische Rennmaschinen.


 

Er fand heraus, wie viele von ihnen in einem Umkreis von 20 km um seine Heimatstadt in Scheunen und Schuppen sein mussten. Noord Holland war eine Brutstätte für Rennfahrer. Denken Sie nur an De Witte Reus.

Die Party, die er sich ausgedacht hatte, hatte im kleinen Maßstab mit zehn Motoren begonnen. Wir sind jetzt ein paar Ausgaben weiter:

Eine großartige klassische Straßenrennen- und Straßenmesse. In Hipolytushoef natürlich! Am November 8-9

Es ist eine Show mit einer großen Auswahl an Motoren von leicht bis schwer. Anwesend sind die
Rennfahrer von Wil Hartog, Boet van Dulmen, Jack Middelburg und Marcel Ankone.

Auch die ehemaligen Rennfahrer der Looyesteijn-Brüder und die Beiwagenkombination
van Egbert Streuer mit eigenem STREDOR-Block.

Es gibt auch viele andere interessante Maschinen, darunter auch einige einzigartige. Alles zu 60-Stücken.
Ein Besuch lohnt sich sicherlich und ein Treffpunkt für viele aus der Motorradwelt bekannte und der Eintritt ist frei.
Lage ist der Harmonie-Raum im Zentrum von Hippolytushoef. Es müssen also keine Sandwiches mitgenommen werden.

Samstag von 10.00 Stunden bis 24.00 Stunden.
Sonntag von 10.00 Stunden bis 17.00 Stunden.
Vielen Dank im Voraus und mit freundlichen Grüßen
Gerard Numeijer
Zählnummer 0625448565

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Herbsthotelpauschale

Ein angenehmes Hotelpaket

AMK WAS IST DAS?

Was ist das