in

Der Ford Escort Hundeknochen

Der Ford Escort Hundeknochen. Das war der erste Ford Escort. Die Designer sprachen nicht von "Hundeknochen", sondern von der Kokillenlinie. Schön auch.


Diese inzwischen datierten Mittelklassen wurden massenweise verkauft. Der dritte, vierte und fünfte Besitzer waren tatsächlich die Träger des Sarges. Da dieser Autotyp nicht für die Ewigkeit gemacht wurde, hatte er als Dritter auch keinen Status mehr.

Außerdem konnten fast alle Autos aus dieser Zeit perfekt rosten. Zum Glück: So viele dieser Ford Escort wurden gebaut, die zum Glück geblieben sind.

Die 'Hondebot Escorts waren von Suppenbrett-breiten Trägern, die 45 hp von den Pflügern zu 120 pk starken RS 1600 mit weit reichenden Radhäusern trudelten.

Und jetzt? Jetzt sind sie alle gleichermaßen wünschenswert.

Wenn Sie alles darüber wissen wollen, benötigen Sie die AMK-Nummer für September.

Oder machen Sie einfach ein so günstiges Abonnement.

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Klassische Modelle von Citroën mit einer Hauptrolle auf der Leinwand

Edelstahlpuffer als Alternative.