in

Falsche Luft

Falsche Luft 


Für viele Autos können Spaghetti-Mannigfaltigkeiten gekauft werden. Sie werden anstelle des Standardauspuffkrümmers montiert. Das sorgt für zusätzliche Leistung und zumindest einen besseren Klang. Das Auto wird in den meisten Fällen auch besser durchfahren.

Bei der Umstellung von MG B von amerikanischen auf europäische Spezifikationen habe ich diese Verteiler häufig verwendet, da Standardverteiler nicht immer verfügbar waren. Irgendwann erwiesen sich die neuen Sportverteiler jedoch als krumm. Nach der Montage war es fast unmöglich, sie fest gegen den Zylinderkopf zu montieren. Als Ergebnis wurde falsche Luft angesaugt und der Motor lief nicht mehr mit vier Zylindern. Es stellte sich als Produktionsfehler heraus und daher trat das Problem mehrmals auf. Es war daher nicht überraschend, als es ein anderes Auto mit einem frisch montierten Krümmer gab, das nicht reibungslos lief, dass die Schuld wieder auf das neue Auspuffteil verlagert wurde. Als alles abgekühlt war, begann der Abbau schnell, um herauszufinden, dass sich zwischen dem Verteiler und dem Zylinderkopf eine Karosserieunterlegscheibe befand. Niemand wusste, was dieser Ring dort gemacht hat und wie er zustande gekommen ist. Aber es war offensichtlich, dass es nicht dorthin gehörte. Warum hat dieser Karosseriering eine so störende Wirkung gehabt? Denn sowohl der Auspuffkrümmer als auch der Ansaugkrümmer konnten nicht durch einen dicken Ring gegen den Zylinderkopf gedrückt werden. Dadurch wurde viel Falschluft angesaugt und der Motor lief nicht mehr mit vier Zylindern. Als alles wieder montiert war, ohne den störenden Faktor, lief der Motor einwandfrei.

 

Text und Foto: Jacques van den Bergh


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


 


2 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Falsche Luft durch den Abgaskrümmer?
    Bei der Umstellung von einer US-Version auf eine EU-Spezifikation handelt es sich in der Regel um einen neuen Ansaugkrümmer mit einem Doppelvergaser, und es kann falsche Luft (zwischen Gasventil und Einlassventil) austreten.
    Ein Leck aus dem Abgaskrümmer bläst Abgas an einem nicht vorgesehenen Bereich aus, saugt jedoch nicht an, wenn die Ventile arbeiten.

    • Peter danke für die Erklärung! Da die neu montierten Auspuffkrümmer verbogen wurden, wurde auch der Ansaugkrümmer nicht richtig gegen den Zylinderkopf gedrückt. Dadurch kann falsche Luft angesaugt werden.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Sie machen Geschäfte mit Ihrem Herzen

Einige Bilder mit einem früheren Artikel ...