in

Eine Chrysler Newport-Limousine von 1964

Chrysler Newport

Klassische Enthusiasten zahlen heutzutage mehr für Scheunenfunde und unrestaurierte Autos als für Top-Restaurierungen. Seltsam? Warum nicht. Restaurierungsarbeiten, wie schön sie auch sein mögen, nehmen den Glanz der Vergangenheit weg. Wir fanden eine nie restaurierte Chrysler Newport Limousine von 1964.


In Chasing Classic Cars erwähnt Wayne Carini leicht siebenstellige Zahlen für ein Auto mit Feuerschaden und dreißig Jahre überfälliger Wartung, indem es in einem vergessenen Schuppen schläft. Die Idee bleibt: Unrestored = viel wert. Und dort läutete eine Glocke. Weil wir nicht von einer alten Dame von einem unrestaurierten Auto gehört hatten? Ein Auto, das aufgrund von Umständen bei einem Händler mit Autos aus dem erschwinglichen Segment landete? „Wir schauen auf!“ Nach einiger Überlegung wussten wir, dass das Auto in Oosterbeek in Gelderland gelandet war.

Bei Garagebedrijf Schoot

Wir haben uns zuerst die Seite angesehen. Das Auto, an das wir uns erinnerten, war tatsächlich noch da. Für viertausend Euro weniger als beim Vorbesitzer vor Jahren haben wir um unser Gedächtnis gebeten. Und das war, bevor unrestaurierte Autos so wertvoll wurden. Wir sprechen über eine Chrysler Newport-Limousine von 1964. Ein solcher Chrysler Newport war das Einstiegsmodell von Chrysler. "Ab Werk" hatte er sogar nur kleine verchromte Radabdeckungen, keine verchromten Dekorabdeckungen, die die gesamte Felge bedeckten. Unser Radmodell hat luxuriöse Radkappen. Weil Paul Schoot das Auto gekauft hat, während die Radkappen komplett fertig waren. Und er mochte die Luxus-Radkappen. Während der ersten Testfahrt hatte eine neu erworbene Radkappe ihren eigenen Plan ... Also mussten vier neue gefunden werden.

Inzwischen haben wir uns unterhalten und einen Termin vereinbart

Wir fanden den Newport im Showroom und fielen wie schon vor Jahren auf seine Patina. Lack, der gerade poliert wurde? Wie viel mehr kann ein Auto zeigen, dass ein Besitzer es umarmt und geschätzt hat? Die Geschichte wurde wieder erfrischt: War es von einer alten Dame? Überprüfen! Geschichte bekannt? Überprüfen! Sehr wenige Kilometer gegangen? Überprüfen Kleiner aktualisierter Lackschaden an einer Flanke? "Wurde einmal eine Schneekette vom Vorderrad geschlagen?" Könnte einfach so sein. Sichtbarer Schaden? Die vordere Stoßstange hängt auf einer Seite ab. Das ist ein Teil von Autos, die von alten Damen stammen. Wir selbst haben auch schlechte Erfahrungen mit alten Damen hinter dem Lenkrad. Die Kapuzenverzierung fehlt. Wir schauen auf!

Aber was würde Wayne Carini von diesem Auto halten?

Er ist wahrscheinlich nicht eindeutig genug für ihn. Weil Freund Wayne im Qualitätsbaum sehr hoch ist. Aber wie hoch können Sie die Messlatte setzen? Paul Schoot träumt etwas von den Preisen von Chasing Classic Cars, die wir anbieten. Vielleicht ist sein Chrysler Tonnen wert. In Amerika. In einem Fernsehprogramm. Irgendwann Er hat das Auto seit Jahren geparkt. Er ist ganz schweigsam in es verliebt. Und er argumentiert als Enthusiast anstelle eines Händlers: "Wenn ich den Chrysler verkaufe, dann habe ich keinen Chrysler mehr ..."

Wenn Sie Paul Schoot vor den Block stellen wollen, können Sie ihn über anstellen www.autobedrijfschoot.nl

 

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Horex Imperator

Der Horex Imperator (1954-1958)

Kolbenringe

Ein Satz Kolbenringe und einige Dinge