in

Die Weisen des Landes, die Ehre des Landes

Vergessene Klassiker

In früheren Zeiten gab es Züge auf französischen Grundstücken. Ein solcher Zug bestand aus einer ganzen Reihe "verstorbener" Autos, die im Laufe der Zeit irgendwo auf dem Hof ​​abgestellt worden waren.


Wir sahen einmal kurz nach dem Krieg einen TA an der Spitze von etwa zwölf Autos, von denen letzterer ein Simca 1501 war.

 

Im Zusammenhang mit der europäischen Reinigung, der Umwelt und einigen derartigen Bastelarbeiten ist dieses Stück Folklore weitgehend zu Ende.

Zum Glück ist der französische Nationalcharakter jedoch stärker als die Euro-Bestimmungen.

In der Stadt Hardinghen in Pas de Calais, im Norden Frankreichs, wo einst Flämisch gesprochen wurde, fanden wir immer noch einen Zug mit alten Autos.

Nur der Älteste war nicht mehr direkt nach dem Krieg, aber er stammte aus den frühen achtziger Jahren.

Liebenswert

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

AMK WAS IST DAS?

Was ist das

Auto Motor Klassiek Nummer 10 jetzt im Laden