in

Der AMI 6: Das Geheimnis der abfallenden Heckscheibe.

Citroën Ami 6
Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 

Flaminio Bertoni (1903-1964) ist der Kleine von Citroën vom DS und vom AMI 6 gelobt. Dieser Mangel an Anerkennung hat ihn verletzt. Aber seine Leistungen waren nicht weniger.


Nach dem DS wollte Citroën Schließen Sie die Lücke zwischen 2CV und DS. Auf der Wunschliste stand ein bis zu vier Meter langer Wagen mit Platz für vier Personen und einem großen Kofferraum. Und Pierre Bercot, der Chef der Gruppe, wollte kein volles Dach oder Kombi hinten im Design sehen. Basta! Das Projekt hieß ursprünglich "M" für Milieu de Gamme (Mittelklasse). Aus Kostengründen musste es jedoch auf dem Chassis des 2 CV laufen

Bertoni entschied sich für das inzwischen berühmte schiefe Heckfenster. Dies garantiert eine ausreichende Kopffreiheit für den hinteren Passagier ohne Kompromisse beim Gepäckraum. Und dass dieses Heckfenster zu einer Stilikone werden würde?
Oh ja Hinter den stark geschwungenen Flanken des AMI gab es auch ein Geheimnis: Die starke Profilierung sicherte die erforderliche Steifigkeit der nur 0,05 mm dicken Karosserieplatte.

Dieser Trainer wurde auch als "abenteuerlustig hässlich" (Motorwelt 5.69) bezeichnet. Weil Bertonis Idee, dass seine Kreation während des Parkens schnell aussehen musste, nicht von allen gleich aufgegriffen wurde.
Das Erscheinen des AMI verursachte zunächst einige Verwirrung, Missverständnisse und Ressentiments. Die Bewertung kam erst später. Flaminio Bertoni sah das anders: Er verglich seine Entwürfe mit Kunst. Sie müssen ein Kunstwerk kennenlernen, bevor Sie es wertschätzen können. Qualität kennen zu lernen braucht Zeit. Und er schätzte den AMI als Kunstwerk höher ein als seine anderen Kreationen, die TA und DS.

Vielleicht ist es daher sinnvoll, einen schönen AMI zu erzielen, bevor die verbleibenden Exemplare von führenden Museen für Millionen gekauft wurden.


Bist du ein Klassik-Liebhaber und gefallen dir die kostenlosen Artikel? Beachten Sie bitte ein Abonnement für Auto Motor Klassiek, das gedruckte Magazin. Das landet jeden Monat auf Ihrer Fußmatte für einen bloßen Jahresbeitrag. Vollgepackt mit interessanter Lektüre, vor allem für den Klassik-Enthusiasten. Genug, um dich tagelang von der Straße fernzuhalten. Und als ob das noch nicht genug ist, tragen Sie auch noch zur gesamten Plattform für und von Klassik-Enthusiasten bei. Darüber hinaus hat ein solches Abonnement noch mehr Vorteile. Schauen Sie sich den Link oben an, um weitere Informationen zu erhalten. Eine Vorschau der aktuellen Ausgabe finden Sie übrigens über Diesen Link. Dann haben Sie schon etwas zu lesen, denn es enthält Seiten mit verschiedenen Artikeln.


 


Citroën Ami 6

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Das Öl in Ihrem Automatikgetriebe

große Wende

Kosten