in

DAF 33 – Nicht verkeerd afgelopen

DAF 33-Kombi

Nach einem Besuch bei Gekra Motors in Dieren geht es normalerweise rechts-links-rechts zurück in das pulsierende Zentrum von Dieren – berühmt für GekraMotors, Undine Ice Cream Parlour und Gazelle. Wenn Sie rechts auf den Ambachtsweg abbiegen, kommen Sie an einigen Gebrauchtwagenhändlern und der Autoreinigungsfirma De Leeuw vorbei. Und um die Ecke steht ein DAFJE 33 in Arbeitskleidung. Es sieht aus wie durch hohes Gras eingebaut, was'verkeerd afgelopen' von. Nachfragen bei der freundlichen Autoreinigung erfuhr etwas anderes. Die Dafje wurde nicht vergessen und steht auch nicht zum Verkauf. Es ist vom Rollerspezialisten Welbie. Und der Firmenwagen soll gerettet werden. Auf der gleichen Alternativroute durch meine eigene Heimatstadt sah ich drei weitere Klassiker, die anscheinend viel überfällige Wartung erforderten.


Der DAF 33

Abgesehen von einigen äußeren Änderungen war der 1. Typ DAF 33 das gleiche Modell wie die Narzisse, deren Name aufgrund der neuen zweistelligen Modellpalette (33/44/55/66) verschwand. Das Armaturenbrett blieb gleich, aber die Kombinationen von zwei Lackfarben wurden beim 33 abgeschafft. Wegen "zu teuer".

Finde die Unterschiede

Den 1. Typ DAF 33 (1967 bis 1969) erkennt man an der zusätzlichen Chromleiste im Kühlergrill und dem aufrecht stehenden Emblem „33“ zusammen mit den Buchstaben „daf“ auf der Motorhaube. Der zweite Typ (1969 bis 1974) hat einen Kunststoffstreifen als Kühlergrill mit zwei Streifen und einen silbernen Aufdruck 'DAF 33', den man auch auf der Rückseite sieht. Mit dem Erscheinen des neuen 'B-Body' DAF 44 wurde die elektrische Installation des 33 von 6 Volt auf 12 Volt geändert, aber es gab keine weiteren großen Änderungen. Der DAF 33 ist das letzte Modell auf Basis der A-Karosserie.

Mehr als 4000 wurden hergestellt

Von dem DAF 33 Combi wie unserem Fotomodell wurden zwischen 1967 und 1974 4111 Exemplare hergestellt. Mit fast 750 ccm und 32 PS war so ein Utility-Daf gut für eine Spitze von über 100 km/h. Äußerlich unterscheidet sich der Combi von der Limousine durch den anderen Karosserieaufbau nach den Vordersitzen. Dieser Aufbau bietet Platz für eine geräumige Rückbank und einen beeindruckenden Stauraum. Dieser Stauraum ist durch eine große Tür zugänglich. Bei umgeklappten Rücksitzen entsteht ein Gepäckraum von knapp 1 m3. Die Ausstattung ist dem Standard/Komfort der Limousine gleich geblieben.

Es wird nicht viele Überlebende geben

Wir haben es nicht mit dem RDW überprüft, schätzen aber, dass es nur sehr wenige Überlebende gibt. Das hatte auch mit André van Duin zu tun. Ende der siebziger Jahre kauften Sie ein solches Auto für fünfundsiebzig Gulden an „einen Meier“. Und André van Duin war mit dieser Rückwärtsfahrt im Fernsehen, die DAFJEs waren die ersten, die wegfuhren, aber auch die ersten, die sich umdrehten. Es hat viele Opfer gegeben. Und zum Rost. 'Was sonst?' Die Marke DAF ist natürlich technisch einzigartig, aber das Blech ist wie jedes Auto aus dieser Zeit. Es rostet also vor allem von innen. 

Die PTT als Kunde

Auch die Combi´s, Kombi´s oder Orderedafjes machten bei der PTT einen guten Job. Das waren besondere Autos, denn sie waren serienmäßig mit einem unverzichtbaren Fahnenhalter für den Urlaub, zwei Außenspiegeln und diversen Utensilien für besondere Situationen und Notfälle ausgestattet: Verbandskasten, Abschleppseil und Feuerlöscher. Ab 1974 benötigte die PTT größere Autos und der DAF-Orden verschwand aus dem täglichen Straßenbild.


Bist du ein Klassik-Liebhaber und gefallen dir die kostenlosen Artikel? Beachten Sie bitte ein Abonnement für Auto Motor Klassiek, das gedruckte Magazin. Das landet jeden Monat auf Ihrer Fußmatte für einen bloßen Jahresbeitrag. Vollgepackt mit interessantem Lesestoff, speziell für den Klassik-Liebhaber. Genug, um dich tagelang von der Straße fernzuhalten. Und als ob das noch nicht genug ist, tragen Sie auch noch zur gesamten Plattform für und von Klassik-Enthusiasten bei. Darüber hinaus hat ein solches Abonnement noch mehr Vorteile. Schauen Sie sich den Link oben an, um weitere Informationen zu erhalten.


Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


6 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. 1978 hatte ich so einen Dafje als Dienstwagen an der Shell-Station, die ich damals in Assen gefahren habe. Es war ein unzerstörbarer kleiner Ordnungshelfer und man konnte damit 'Wheelys' machen. Aus Versehen hatte ich Fliesen gekauft, um den Flur in meinem Haus zu dekorieren, und benutzte das Daf, um sie zu transportieren. Es waren ziemlich viele Fliesen (eher großer Flur) und so viel Gewicht hinten. Ein Großteil der Karosserie befand sich hinter der Karosserie, was bei hoher Belastung zu einer etwas eigentümlichen Gewichtsverteilung führte. Auf dem Heimweg fand ich den Dafje etwas ungenau zu lenken und an der ersten Ampel musste ich bei Rot anhalten, bei Grün wartete eine Überraschung auf mich: Um reibungslos wegzukommen, gab ich ein wenig Gas, und……… machte ein (unbeabsichtigter) Wheely! Für einen Moment dachte ich, ich würde abheben, aber zum Glück landete der tapfere Dafje sauber auf seinen Rädern, nachdem er das Gas gegeben hatte. Schließlich verkaufte ich den unverwüstlichen Van an ein paar Jungs aus der Nachbarschaft, denen es noch am selben Nachmittag gelang, dieses Juwel zu den Gallemesen zu fahren. Allerdings nicht ganz unverwüstlich…. Denken Sie mit etwas Nostalgie an diese lustige Dafje zurück.

  2. Der Gasbedrijf in Veendam hatte drei dieser identischen Dafjes 33. Sie fuhren mit dem damaligen Daf-Händler J. Hak von Wildervank nach Eindhoven, um 4 dieser Dafjes abzuholen alle erhielten auch einen schönen Aschenbecher, in dem die 4 Arten von Modellen, die Daf produzierte, abgebildet waren und dieser Aschenbecher ist immer noch in meinem Besitz.
    Ich habe mir auch ein baugleiches Modell gekauft und es in der gleichen Farbe grau mit VEKOGAS an den geschlossenen Seiten besprüht, sie liegen zusammen in einer Vitrine bei mir.

  3. unser Bäcker hatte auch einen, leuchtend gelb.
    der Bäcker zog sich zurück, tauschte ihn gegen etwas Neues ein und der tapfere Dafje ging wieder im Fernsehen vorbei...
    Es macht mich immer noch traurig, wenn ich daran denke.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

RRR MFA Sex-Bier-Rallye. Genießen Sie einen wunderbaren Kurs in Fryslân

Lancia Beta Montecarlo Coupé

Lancia Beta Montecarlo Coupé (1978). Die Entdeckung war ein Augenöffner für Maarten-Jan.