in

Citroën 2CV AZ von 1969. Eine echte Ente

Citroën 2CV AZ
Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 

Enten gibt es in verschiedenen Arten. Das ist nicht verwunderlich, denn der Toute Petite Vehicule van Citroën wurde von 1948 bis 1990 gebaut. Die Citroën 2CV Was in Enthusiastenkreisen Real Duck heißt, stammt aus der Zeit, die mit der Einführung beginnt und mit der Produktion der alten Ente in den frühen siebziger Jahren endet. Sagen wir also die 18 SAE-PK 2CV und alles, was dafür gebaut wurde. Wir haben einen Bericht mit einer Kopie von 1969 gemacht, a Citroën 2CV AZ, das auch in den Niederlanden neu ausgeliefert wurde.


Dijkstra Classic Cars & Youngtimers bot die Citroën 2CV AZ ein. Der Zustand der Ente war Grund, sofort einen Termin zu vereinbaren. Wir sind es an einem schönen Wintertag gefahren. Wir haben den fast originalen Zustand genossen. Nicht nur kosmetisch, sondern auch technisch war dies ein 2CV, der die Bezeichnung authentisch voll verdient hat. Außerdem ist dies ein echtes altes 2CV. Es hat die schmalen Rücklichter, das schräge hintere Nummernschild, die Standlichter und den kleinen Tacho. Der ursprüngliche A53-Motor ist auch ein Hinweis in diese Richtung. Oder besser gesagt: ein Beweis.

Zweites Leben

De Citroën 2CV AZ wurde vor Jahren von echten Entenliebhabern gerettet. Sie gaben dem 2CV ein zweites Leben, und es musste nicht einmal viel getan werden. Der Staat wurde original gehalten. Die Technologie war gut genug, um ihre Arbeit nach einer umfassenden Überholung zu erledigen. Das Aussehen blieb wie es war. Polieren war keine Option, da die ursprüngliche hellblaue Farbe dann der roten Menie-Schicht Platz machen würde. Die Besitzer mussten nur wenige Stellen schweißen. Sie haben auch die Möbel renoviert, ohne jedoch den ursprünglichen Charakter zu beeinträchtigen. Darüber hinaus ist es in seiner ganzen Einfachheit exquisit.

Bescheidene Leistung, großer klassischer Spaß

Über einen sehr kleinen Umweg die Citroën 2CV AZ fuhr nach Dijkstra in Sexbierum und wir fuhren damit. Sie haben es schon einmal gelesen: Dies ist ein reiner Klassiker für gemütliche Landfahrten und eventuelle Clubfahrten. Der 425 ccm Motor (A53) mit 18 SAE-PS ist zu bescheiden für die große Arbeit. Es wird bei 85 Stundenkilometern anhalten. Dies ist ein langsameres Auto, das Ihnen genügend Zeit gibt, um zu erkennen, dass die Geschwindigkeit der Nationen überflüssig ist. Alles was du brauchst ist drin. Es funktioniert und ist auch einfach zu bedienen. Darüber hinaus ist das zu öffnende Leinendach (mit Schloss) seit der Einführung des 2CV im Jahr 1948 ein schönes Plus. Und der Federungskomfort ist natürlich berühmt. Darüber hinaus ist das Schwanken und Schaukeln bei einem 69-er 2CV geringer als bei den Modellen aus der Zeit vor 1965. Denn dieser 2CV verfügt auch über teleskopierbare hydraulische Stoßdämpfer hinten.

Lesen Sie mehr über Citroën?

Neuer Besitzer

Dijkstra in Sexbierum hat die Citroën 2CV AZ wurde inzwischen verkauft. Der neue Eigentümer hat sich für ein 2CV entschieden, das in Belgien gebaut wurde. Und es hat immer noch die 69 Spezifikationen und übereinstimmenden Nummern, einschließlich der belgischen Fahrgestellnummer, die mit 29 beginnt. Natürlich zeigt es ihm mehr als fünf Jahrzehnte Lebenserfahrung. Aber genau das macht diesen 2CV so besonders. Praktisch originell, mit sichtbarer Lebenserfahrung. Tanz Sohn jus. Eine echte Ente ihrer Zeit, die noch real und nicht restauriert ist. Diese reinen Inhaltsstoffe stärken den Charakter dieses 2CV. In aller Bescheidenheit bringt dieser 2CV dem neuen Besitzer viel neuen klassischen Spaß. Wir fühlten dieses Vergnügen und es war sehr schwierig, sich von diesem 2CV zu verabschieden. Und Sie können lesen, warum wir in dem ausführlichen Bericht waren, den wir mit diesem 2CV erstellt haben. Eins Citroën, was in vielerlei Hinsicht eine echte Ente ist.

Bist du ein Klassik-Liebhaber und gefallen dir die kostenlosen Artikel? Beachten Sie bitte ein Abonnement für Auto Motor Klassiek, das gedruckte Magazin. Das landet jeden Monat auf Ihrer Fußmatte für einen bloßen Jahresbeitrag. Vollgepackt mit interessanter Lektüre, vor allem für den Klassik-Enthusiasten. Genug, um dich tagelang von der Straße fernzuhalten. Und als ob das noch nicht genug ist, tragen Sie auch noch zur gesamten Plattform für und von Klassik-Enthusiasten bei. Darüber hinaus hat ein solches Abonnement noch mehr Vorteile. Schauen Sie sich den Link oben an, um weitere Informationen zu erhalten. Eine Vorschau der aktuellen Ausgabe finden Sie übrigens über Diesen Link. Dann haben Sie schon etwas zu lesen, denn es enthält Seiten mit verschiedenen Artikeln.



Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Kawasaki ZL250 Eliminator

Citroën BX 14

Citroën BX 14 Kaufberatung, endlich Anerkennung