in ,

Bremen Classic Motor Show 2021: Hochwertige Online-Verpackung

Frank Ruge und Johannes Hübner gaben eine großartige Präsentation. @ M3B Gmbh Jana Sordon

Anders als gewöhnlich. Das war die Bremer Klassische Automobilausstellung von 2021. Aufgrund von COVID-19 war sie nicht öffentlich zugänglich. Im Herbst äußerte sich die Organisation optimistisch über die Fortsetzung der öffentlichen Messe, stellte die Hauptthemen vor und garantierte Hygiene. Trotzdem beendete sie im November die öffentliche Eröffnung der deutschen Klassik.


Letztendlich stellten sie in Bremen in Rekordzeit eine geeignete und verantwortungsvolle Alternative dar, denn am 6. Februar begann die Saison für unsere östlichen Nachbarn, und das geschah auf beeindruckende Weise. Eine beachtliche Anzahl von Online-Besuchern war Zeuge davon. Am Samstag wurden 13.323 Plätze eingeloggt. Und die Zahl der Zuschauer, die an der Online-Veranstaltung teilnehmen, wächst stetig.

Nettes Online-Programm, treue Partner

Projektleiter Frank Ruge und seine Mitarbeiter setzen die Veranstaltung daher nach Absage der Live-Messe fort. Sie haben mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren, Partner und anderer Sympathisanten ein hervorragendes Online-Ausstellungsprogramm zusammengestellt. Sie haben zu Recht einen blinden Glauben an das Lebenswerk des engagierten Ruge und seines Volkes. Darüber hinaus richtete die Organisation einen Live-Chat und ein technisch gut ausgestattetes Studio ein. Das Programm verlief nahezu fehlerfrei und es war in der Zwischenzeit faszinierend, die Interaktion zwischen den Online-Besuchern und der Ausstellungsorganisation zu verfolgen.

Begeistert aufgenommene Initiative

„Ob Aussteller, Spezialisten, Oldtimer-Enthusiasten oder Newcomer: Die Reaktionen auf das digitale Ereignis waren alle positiv“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der M3B GmbH, zu der auch MESSE BREMEN gehört. Frank Ruge und sein Team haben die Live-Messe wegen der Koronapandemie abgesagt. Zu diesem Zweck organisierten sie in nur wenigen Wochen eine fünfstündige Online-Veranstaltung für Fans von Oldtimern. Am Samstag, den 6. Februar 2021, präsentierten sie ihr digitales Programm op www.classicmotorshow.de. Die Unterstützer drückten große Wertschätzung und Lob aus.

Bremen von seiner besten Seite

Viele schöne Dinge gingen vorbei, dies war Bremen von seiner besten Seite in angepasster Form. Alle Themen, die seit Jahren für Besucher sichtbar sind, waren in einer Produktion von fünf Stunden enthalten. Teaser des Sonderschaus, das auf nächstes Jahr verschoben wurde, historische Fahrzeugpräsentationen, Verkaufspräsentationen, die Welt des Tunings, die Welt der TÜV-Inspektionen und schöne Hintergrundgeschichten: Sie waren alle zu sehen.

Schöne Präsentationen.

Das vorgestellte Angebot wurde online deutlich gezeigt. In den leeren Hallen der Bremer Messe wurden verschiedene schöne Klassiker und Motorräder auf Video festgehalten. Dies geschah oft in Verbindung mit den Eigentümern oder Personen, die an der Vergangenheit der Klassiker beteiligt waren. Johannes Hübner präsentierte die meisten Online-Berichte in den Ausstellungshallen. Das an die Größe angepasste Sonderschaus lag in der Verantwortung des Online-Moderators Wolfgang Blaube.

Besondere Preisverleihung Goldener Kolben

Auch in diesem Jahr ist die Goldener Kolben Präsentationszeremonie erneut während der Bremer Classic Motor Show. Der Preis wird seit 2006 jährlich vergeben F-Kubik verliehen an Personen, die durch ihre Arbeit einen besonderen Beitrag zur historischen Erfahrung der Automobilgeschichte geleistet haben. Die Version 2021 ging an Matthias Kaluza. Er ist Autor schöner Bücher und vor allem Künstler im Bereich Sonderausstellungen in vielen Museen. Gerade während der Preisverleihung ist alles vorbei, was viele Enthusiasten vermissen: wunderschöne Automuseen und großartige Ausstellungen. Auch weil diese Veranstaltungen, Besuche und Zwischenstopps im Wartezimmer von Corona stattfinden, war diese Preisverleihung etwas Besonderes. Viele Menschen hatten wahrscheinlich den Wunsch, ein Museum, eine Ausstellung oder eine Oldtimer-Veranstaltung ohne Bedenken wieder besuchen zu können.

Online-Event richtige Entscheidung

„Der Erfolg zeigt, wie wichtig und genau es war, dass wir die Online-Veranstaltung umgesetzt haben“, sagt Claudia Nötzelmann, Bereichsleiterin bei MESSE BREMEN. Die Zahl der Online-Besucher wächst weiter, da sich am Samstag viele Online-Besucher umgesehen haben. “ Projektleiter Frank Ruge ist sehr zufrieden. „Es ist sehr gut gelaufen, wir freuen uns sehr über so viele begeisterte Rückmeldungen. Trotzdem hoffen wir, dass die 20. Ausgabe der Bremer Classic Motor Show wieder eine persönliche Ausstellung wird. Aber die Unterstützung, die wir von der Industrie erhalten haben, und die Bemühungen, die viele unternommen haben, zeigen, wie verbunden jeder mit uns ist. Und das gilt auch für die öffentlichen Unterstützer. “ Frank Ruge sagte, es habe sich am Ende der Präsentation sichtbar bewegt.

Tolles Phänomen

Ruge und seine Leute können stolz sein. Die kürzeste Bremer Classic Motor Show aller Zeiten hatte alle Kernmerkmale, die die Messe großartig gemacht haben. Und der Besucher konnte in Rekordzeit sehen, warum die Eröffnung der deutschen Klassik zu einem so großen und süchtig machenden Phänomen geworden ist. Denn diese Online-Produktion war einfach ein wunderbares Beispiel für Ausdauer, Kreativität und pure Professionalität.

Vermisst? Bis zum 1. Mai hat die Bremer Classic Motor Show noch viel zu bieten

Wer die Online-Veranstaltung verpasst hat und sie noch einmal sehen oder den Online-Marktplatz besuchen möchte, kann bis zum 1. Mai die Website der Bremer Classic Motor Show besuchen. Wer aus den verschiedenen Themen der Bibliothek auswählen möchte, klickt auf Diesen Link. Sie finden das gesamte digitale Programm einschließlich der vollständigen Präsentation der 19. Bremer Classic Motor Show .. Und die Angebote weiter die Online-Börse sind bis zum 1. Mai dieses Jahres auch digital verfügbar. Es gibt auch den Termin für die Jubiläumsausgabe der Bremer Classic Motor Show im nächsten Jahr: Sie ist von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Februar 2022, als öffentliche Messe geplant. Es wird eine Veranstaltung sein, die niemand verpassen sollte, das war es schon im Voraus entschieden.


Bist du ein Klassik-Liebhaber und gefallen dir die kostenlosen Artikel? Beachten Sie bitte ein Abonnement für Auto Motor Klassiek, das gedruckte Magazin. Das landet jeden Monat auf Ihrer Fußmatte für einen bloßen Jahresbeitrag. Vollgepackt mit interessantem Lesestoff, speziell für den Klassik-Liebhaber. Genug, um dich tagelang von der Straße fernzuhalten. Und als ob das noch nicht genug ist, tragen Sie auch noch zur gesamten Plattform für und von Klassik-Enthusiasten bei. Darüber hinaus hat ein solches Abonnement noch mehr Vorteile. Schauen Sie sich den Link oben an, um weitere Informationen zu erhalten.


Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


 

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Schöne Präsentation. Ich bin durchgesprungen und ich glaube, ich bin eine Stunde lang gesprungen, eeeeeh. Wie erfinderisch in diesen für die meisten Zeiten ohne Impfstoff.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Ford Mustang Chef 302

Ford Mustang Boss 302. kein Klassiker, aber schön und besonders

Pontiac Chieftain: Ein guter Fund