in

Automobilmuseum Frey. Das erste Mazda Museum in Europa

Mazda Museum

Vor kurzem öffnete das erste europäische Mazda-Museum die Tore. In Augsburg können Liebhaber der Marke in die Geschichte der besonderen Marke aus dem Land der aufgehenden Sonne eintauchen. 45 classic Mazdas werden im Automobil Museum Frey ausgestellt und es gibt eine ständig wechselnde Sammlung.


Das Mazda Museum ist ein Projekt des lokalen Mazda-Händlers Auto Frey. Mit der Unterstützung von Mazda Motor Germany wird die fast 100-jährige Geschichte der Marke Hiroshima gezeigt. Das epische Zentrum des Mazda-Museums ist eine Ausstellung von mehr als 45-Klassikern, wie sie ursprünglich in Europa zum Verkauf angeboten wurden. Außerdem werden Modelle gezeigt, die nur an anderer Stelle erhältlich waren.

Eigenheiten aus der Privatsammlung

In der umfangreichen und abwechslungsreichen Sammlung befinden sich eine Reihe von Kuriositäten aus der umfangreichen Privatsammlung der Familie Frey. Das Mazda Museum, das sich in einem ehemaligen und renovierten Straßenbahndepot von 1897 befindet, verfügt außerdem über einen umfangreichen Veranstaltungsort, ein Restaurant und einen Laden.

Wackelige Geschichte

Verschiedene ausgestellte Modelle können nicht getrennt von der Geschichte des Mazda Wankel betrachtet werden. Die Präsenz des Mazda Cosmo Sport von 1967 ist selbstverständlich. Ein Mazda Luce RX87 von 1968 und ein Mazda RX-7 von 1992 sind ebenfalls zu sehen. Darüber hinaus ist das erste Serienfahrzeug des Unternehmens, der Mazda R360, für die Öffentlichkeit sichtbar. Besondere Gegenstände in der Kollektion sind auch der Mazda K360-Dreirad-Pick-Up-Truck (1960) und das Mazda Familia 1000 Coupé von 1966. Ein Mazda 616 von 1976 fehlt natürlich nicht, denn dies ist das erste Modell von Mazda, das offiziell in Deutschland verkauft wurde.

Kontinuierlicher Wachwechsel

Die Auswahl wird ständig mit anderen Eigenschaften aus der Frey-Sammlung aktualisiert. Die Sammlung des deutschen Mazda-Händlers umfasst nämlich mehr als 120-Exemplare. Die Organisation hofft, dass das Mazda Museum auch für Clubtreffen der Mazda-Clubs aus Europa und für Auto-Events mit Klassikern im Allgemeinen ein Anziehungspunkt wird. Auto Frey ist seit 1978 ein Mazda-Händler und hat jetzt drei Standorte in Augsburg und der Region.

Weitere Informationen

Lesen Sie mehr über das neue Mazda Museum, das erste in Europa hier.

 

Geschrieben von Erik van Putten

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Renault 5

Renault 5. Kompakt erfolgreich und in allen Märkten zu Hause

Zahnriemengetriebe

Das Zahnriemengetriebe: Wieder fast 40 Jahre alt