in

Auto Motor Klassiek Nummer 9, Dienstag 31 August im Kiosk

[Nggallery id = 7]
Die Neuauflage von Auto Motor Klassiek, die von September, wird im Kiosk von 31 August sein. Aber als Abonnent haben Sie es schon für das Wochenende zu Hause.

Natürlich haben wir auch in dieser Ausgabe alles getan, um Ihnen ein paar Stunden Lesevergnügen zu bereiten. Sie finden in jeder Ausgabe zahlreiche Neuigkeiten und Informationen in den umfangreichen Nachrichten- und Sportsektionen. Wir sind kürzlich zu Alexander Strik gegangen, um diesen wunderschönen Pontiac Firebird mit zusätzlichen Steroiden zu kaufen.


Rene de Ruyter erzählt von der legendären Motorradmarke Douglas und stellt einige besondere Beispiele vor die Linse.

Peter Ecury fuhr die Hardenberg Classic und war auch in diesem Jahr von der Qualität der Rallye beeindruckt.

Chris de Raaf holt sich wieder einen interessanten Youngtimer aus dem Handel eines bekannten Händlers und fühlt einen Mercedes 300 E W124 von 1985. Er ist gerade steuerfrei geworden, und das macht diesen jungfräulichen Verzehrer zu einem begehrten Gegenstand.

Geert Huylebroeck war bei den mittlerweile legendären Bikers Classics dabei, durchstreifte das Fahrerlager und beobachtete die beeindruckende historische Renngewalt auf zwei Rädern von der Seitenlinie aus.

Der Bauchpanzer ist etwas ganz Besonderes. Ein Projekt, das sich über mehrere Jahre erstreckt und dessen Endziel die endlosen Salinen von Bonneville sind. Der Treibstofftank eines historischen Frachtflugzeugs wurde genau wie in den fünfziger Jahren verwendet.

Es muss nicht immer perfekt sein. Der Jaguar Mark Ten in dieser Ausgabe zeigt, dass Sie mindestens genauso viel Freude an einem Auto haben können, das technisch in Ordnung ist, aber optisch immer noch einiges an Arbeit hat. Eine mobile Restauration, die sich seit zehn Jahren im Besitz des derzeitigen Besitzers befindet.

Peter Ecury war schon vor ein paar Monaten Auto Motor Klassiek Anwesend auf der Rennstrecke von Goodwood, wo der Frühstücksclub ein Treffen mit dem Thema "Sportlimousinen" hatte. Natürlich wollten wir keinen kurzen Bericht dieser Partei vorenthalten.

Und wenn Sie zwischen fast fünfzig Seiten Kleinanzeigen zu gierig auf all die Schönheit sind, die bei verschiedenen Händlern und Privatpersonen zum Verkauf steht, können Sie diese Ausgabe einfach weglegen und später fortfahren. Viel Spaß beim Lesen!

Geschrieben von die Redaktion

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Mini von RHD bis LHD

Noch im Urlaub mit dem Klassiker?