in

Und dann kommst du um die Ecke ... 

Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


Wenn Sie auf einer Provinzstraße in Großbritannien fahren, wird ein dämmriger Kreisverkehr in das dämmernde Licht gebracht - britische Autofahrer fahren einfach weiter - und dann sehen Sie plötzlich etwas ganz Besonderes auf einem Parkplatz rechts von der Straße. Ein echter Abarth 1000 basierend auf dem Fiat 850 der ersten Serie. In einem solchen Moment wissen Sie nicht, wie schnell Sie dorthin gelangen müssen. Das schöne Auto aus 1968 gehört einem maßgeschneiderten Briten. Wunderschöner Wagen, völlig original und nicht mit einer Überrollstange oder Bad Stühlen durcheinandergebracht, alles genau so, wie es vor Jahrzehnten aus der Box kam. So etwas macht dich den ganzen Tag gut. Wir wollten Sie nicht abstreiten ...


Bist du ein Klassik-Liebhaber und gefallen dir die kostenlosen Artikel? Beachten Sie bitte ein Abonnement für Auto Motor Klassiek, das gedruckte Magazin. Das landet jeden Monat auf Ihrer Fußmatte für einen bloßen Jahresbeitrag. Vollgepackt mit interessanter Lektüre, vor allem für den Klassik-Enthusiasten. Genug, um dich tagelang von der Straße fernzuhalten. Und als ob das noch nicht genug ist, tragen Sie auch noch zur gesamten Plattform für und von Klassik-Enthusiasten bei. Darüber hinaus hat ein solches Abonnement noch mehr Vorteile. Schauen Sie sich den Link oben an, um weitere Informationen zu erhalten. Eine Vorschau der aktuellen Ausgabe finden Sie übrigens über Diesen Link. Dann haben Sie schon etwas zu lesen, denn es enthält Seiten mit verschiedenen Artikeln.


 


2 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Maarten, Abarth hat es nicht aus dem Coupé gemacht?
    Immer noch in erster Linie basierend auf dem "normalen" Fiat 1!

    Oder irre ich mich?

    Bezüglich
    Adri

    Ps
    Bleibt ein heeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel schönes Auto.

    • Hallo Adri, nein, das Fiat Abarth OT 1000 Coupé existiert tatsächlich. Eines wurde sogar letztes Jahr versteigert. Sie sind sehr selten. Deshalb ist es besonders, dass einer unserer reisenden Redakteure plötzlich mit diesem schönen Wagen in Kontakt kam.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet. Dateien hier ablegen

Frontantrieb ...

Das erste niederländische Opel Museum in Tijnje: ein Muss für den Enthusiasten!