in

Zylinderkopf entfernen

Zylinderkopf
Das Entfernen des Zylinderkopfes ist beispielsweise aufgrund von Rostablagerungen nicht immer einfach. Es gibt eine Lösung.

Als Selbstbastler stößt man gelegentlich gegen eine Wand. Es kann beispielsweise vorkommen, dass der Zylinderkopf des Motors in Ihrem Oldtimer nicht entfernt werden kann. Trotz der Tatsache, dass Sie sicher sind, dass Sie wirklich alle Schrauben und Muttern gelöst und entfernt haben. Dies liegt an dem engen Sitz und Rost oder einer Reaktion zwischen Eisen und Aluminium. Zum Beispiel mit Alfa Romeo. Fahren Sie insbesondere nicht mit einem Schraubendreher oder Meißel mit erheblicher Kraft zwischen Kopf und Block. Nein, die Hahnschrauben stündlich mit Kriechöl besprühen, das sogenannte WD40 liefert letztendlich das beste Ergebnis! Und geduldig zu sein ist eine gute Sache. Sie werden (irgendwann) erfolgreich sein!


Geschrieben von die Redaktion

4 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Achten Sie darauf, dass Sie gerade nach oben ziehen, wenn Sie lose Zylinderhülsen wie Renault verwenden. Dann ziehen Sie den Bus mit, wodurch die Fußdichtung ausläuft. Die Lösung besteht darin, den Kopf über die Oberfläche zu drehen. Geben Sie es (seitlich so) beispielsweise mit einem Kunststoffhammer. Bitte beachten Sie: Dies ist nur möglich, wenn sich maximal ein Pasbus darin befindet!

  2. Ich hatte auch einmal einen Zylinderkopf, der nicht freigegeben werden konnte. Es gelang mir einmal mit einem Hammer mit einem verformbaren Kopf aus weichem Metall. Damit können Sie dem Kopf einen großen Schlag geben, ohne dass er bricht. Der Kopf hat sozusagen Angst und Sie haben keinen Schaden.

    • Hallo, ich habe in einer Alfaromeo-Garage gearbeitet, die Zylinderköpfe waren alle festgeklemmt. Die einzige Möglichkeit besteht darin, alle Zylinderkopfschrauben zu lösen und die kleinen Schrauben von 13 vorne, um die Zündkerzen am ersten und am vierten Zylinder zu entfernen Drehen Sie eine Gewindestange hinein, eine dicke Platte ruht auf den Zylinderkopfschrauben mit einem Loch in der Mitte, durch das die Gewindestange ragt, ziehen Sie eine Mutter fest und ziehen Sie den Zylinderkopf gleichmäßig wie ein Traktor.
      Beachten Sie, dass das Motorboot ernsthaft hängen bleiben kann. Bei den Boxermotoren gingen sie automatisch aus.
      Grüße Paul

  3. Mit wd40 zum Beispiel bekam ich nach einer Woche des Einspritzens durch die Zündkerzenöffnungen einen Motorblock, der seit Jahren für 19 stillstand. Dieser Motor lässt nur mehr Öl laufen.
    Fazit Wd40 und Geduld ist die Kombination.

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Bremskraftverstärker

Bremskraftverstärker

MG MGA MK2

MG MGA MkII