Jeden Monat neu im Laden in den Niederlanden und Belgien. Und ein paar Tage zuvor mit den Abonnenten. Abonnieren ist auch viel günstiger, man zahlt fast 15 € weniger als im Laden.

Was Sie im neuen AMK lesen können, sehen Sie unten. Jeden Monat füllen sich viele Seiten mit allem, was mit Oldtimern und Motorrädern zu tun hat, manchmal sogar mit einem einzigen LKW. Auto Motor Klassiek ist jetzt in den Läden, in den Niederlanden und in Belgien.

 

 

<– Klicken Sie auf das Cover für eine Vorschau der Dezember-Ausgabe

Baja-Käfer

Wunderbare Abenteuer mit zwei Baja-Käfern – Weltenbummler und Jugendträume

Ein Traum wurde Wirklichkeit. Durchqueren Sie gemeinsam unwirtliche Gegenden in Europa, schließen Sie Freundschaften am Lagerfeuer und gedeihen Sie im Minimalismus. Egbert und Roy Spinder haben es im Sommer 2021 mit zwei VW Baja Bugs geschafft. Die beeindruckenden Geschichten sind Legion. Und nicht nur das: Wir haben auch noch eine schöne Zugabe von Roy bekommen. Er kaufte seinen Baja Bug in Australien und reiste ein Jahr lang durch Down Under. Vor Ihnen liegt eine Geschichte von Abenteurerblut, Käferliebe und wunderbaren Begegnungen.

Helmut Dahne Replik

Helmut Dähne (Replik) – eine Hommage

Am 8. Juni 1976 fuhren Hans-Otto Butenuth und Helmut Dähne auf die Isle of Man, um kurz vor Produktionsstart mit einer BMW 1000cc beim Production TT Rennen anzutreten. Das war, um die Leistung zu testen und die Zuverlässigkeit der Maschine zu beweisen. Mit der modifizierten BMW R 90 S traten beide gegen den Rest der internationalen Spieler an und gewannen die Production TT.

MG MGA 1955 1962 Kaufempfehlung

MG MGA (1955-1962) – ewig wünschenswert

Natürlich darf man vom Spezialisten für typisch britische Roadster einen stattlichen offenen Sportwagen erwarten, aber der MGA ist wirklich eine atemberaubende Schönheit. Dazu kommen das Markenimage, der unverfälschte klassische Fahrspaß und die einfache, halbwegs solide Technik, und es verwundert nicht, dass es alle Trends übersteht und ewig begehrenswert zu bleiben scheint. Der Einstieg ist finanziell nicht ganz einfach, aber danach beginnt der große Spaß.

Lagondas von handlichem Harry

Handy Harry's Lagondas – Der Keil

Harry Kielstra steckt, wie er selbst sagt, „seine Seele, Glückseligkeit, Kreativität und technisches Know-how in den Aston Martin Lagonda, The Wedge“. Er hat eine seltene Einstellung zu Autos, mit einer ebenso einzigartigen Flotte.

Fiat X1 9 Restaurierung

2000 Stunden Restaurierungsarbeit am Fiat X1/9, dann aber Kart-Sensation – X-Faktor

Eine Art Speedboot auf Rädern mit dem Fahrverhalten eines Karts, das ist der Fiat X1/9. Henk Janssen musste einiges überwinden, um dieses Gefühl selbst zu erleben. Drei Jahre lang opferte er rund 2000 freie Stunden für die Restaurierung des Sportwagens, davon mehr als die Hälfte für Schleif-, Schweiß- und Blecharbeiten. Inzwischen hat er all diese Bemühungen reichlich belohnt.

Yamaha RD350LC von 1981

Die 350er Yamaha RD1981LC – Vom Fahrer zum Rennfahrer zum Ornament

Eigentlich war Ende der siebziger Jahre wegen der verschärften Abgasvorschriften schon Schluss mit den sportlichen Zweitaktern. Auch die damals schon geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen waren nicht gut. Trotzdem erinnerte sich Yamaha damals daran, dass die Wurzeln des Unternehmens fest in seinen Erfolgen mit Serienrennfahrzeugen begründet waren.

Oldtimer Classic Messe Lauch

25. Oldtimer & Classic Messe Lauch: Glückliche Gesichter

Für viele die erste Messe nach zweijährigem Vakuum, die bei Veranstalter und Ausstellern zusätzliche Begeisterung geweckt hat, etwas Gutes daraus zu machen. Dies wurde mit Besuchern aus dem ganzen Land belohnt, ein Schub für diese Nordmesse. Bürgermeister Ard van der Tuuk der Gemeinde Westerkwartier, selbst ebenfalls ein Enthusiast, organisierte die Eröffnung am Freitagnachmittag. Am Sonntag gab es bei sonnigem Wetter eine Fahrt mit Mittagessen für alle 70 Teilnehmer.

Doppelte Typenbezeichnungen Teil VII

Doppelte Typenbezeichnungen, Teil 7

Es geht einfach weiter. Jeden Moment des Tages blitzt in Sachen Typenbezeichnung etwas Neues durch den Speicher. Doppelte Typenbezeichnungen, darum geht es. Sie wurden im Laufe der Jahre von verschiedenen Autoherstellern verwendet. Manchmal sogar gleichzeitig. Ein unwahrscheinlicher Betrag. Es ist nicht alles. Diesen Monat sind wir nun bei Teil VII angekommen.

Nachrichten 12 2021

Kurznachrichten

Auto Motor Klassiek hat jeden Monat viel zu berichten, aktuelle Nachrichten, nützliche Tipps, Ereignisse, wie Sie es nennen. Enthält monatliche Kolumnen der Kolumne von Maria Pels, Erik van Putten und Jouke Bloem.

KlassikPost 12 2021

Leserbeitrag

Jeden Monat gibt es in unserer Leserseite Reaktionen von Lesern, Entdeckungen, die sie auf (fernen) Reisen gemacht haben, oder Korrekturen an zuvor gestellten Fragen.

Klassiker 12 2021

Oldtimer zum Verkauf

Oldtimer zum VerkaufJunge Timer zum VerkaufKlassische Motoren zum Verkauf. Sie finden jeden Monat in Auto Motor Klassiek wieder Tausende Klassiker zum Verkauf.

Vorwort

Ein gewaltiger Knall läutete das Ende ein. Batterieteile flogen herum und ich spürte die Spritzer von Batteriesäure auf meinem Gesicht. Mit geschlossenen Augen stolperte ich zum Wasserhahn, um mein Gesicht gründlich auszuspülen. Wie es der Zufall wollte, hielten sich die bleibenden Schäden in Grenzen. Die Batterie war unwiederbringlich verloren. Und die Kleidung, die ich trug, hatte nach der ersten Wäsche klaffende Löcher. Jeans mit Löchern waren damals nur Müll statt Mode. Zum Glück habe ich auch drei Dinge daraus gelernt. Die Tatsache, dass etwas noch nie passiert ist, bedeutet nicht, dass es nie passieren kann, das Wasserstoffgas aus einer geladenen Batterie in Kombination mit einem Funken beim Entfernen der Kabel kann spektakuläre Effekte erzeugen. Und – last but not least – dass es einen logischen Grund gibt, warum Sie blinzeln, wenn Sie jemand mit einem Hammer schlägt. Egal wie Sie es versuchen, Sie können es nicht aufhalten. Es ist ein natürlicher Reflex, um Ihre Augen zu schützen. Und es hat trotzdem funktioniert! Ich konnte immer noch sehen, obwohl ich manchmal Dinge direkt vor mir nicht finden kann, aber davon abgesehen.

Man könnte meinen, dass man nach solch einem traumatischen Ereignis für immer vom Selbstbasteln geheilt ist, aber das Gegenteil ist der Fall. Leider fehlt mir heutzutage aus allen möglichen Gründen die Zeit dafür.

Trotzdem jucken meine Hände, wenn ich die Fotos einer so schönen Restauration wie dem Fiat X1/9 sehe. Ich habe immer gedacht, es seien schöne Autos, aber wenn ich mir die Fotos so ansehe, die scharfen Linien und das schöne helle Grün kombiniert mit den mattschwarzen Elementen, dann ist es eine sehr begehrenswerte Maschine. Das Niveau der Restaurierung ist atemberaubend hoch, wenn man sich die Detailarbeit beispielsweise des Motors oder der hochwertigen Karosserierestaurierung ansieht. Nicht übertrieben, sondern einfach super! Wenn Sie denken, dass es ein schönes Auto ist, warum sollte es dann wirtschaftlich sein?

Leider braucht eine Restauration auf diesem Niveau einfach viel Zeit. Wie lange? Fast 2000 Stunden hat Henk Janssen damit verbracht … und das zeigt das Auto! Es ist natürlich bekannt, dass Restaurationen viel Zeit in Anspruch nehmen können, aber 2000 Stunden sprechen Bände über das Niveau. Nichts Wertvolles ist einfach, oder?

Was mich an den englischen Blecharbeiter erinnert, der ein wunderschönes dreidimensionales Kunstwerk mit Rundungen in alle Richtungen geschaffen hatte. Es war nur ein kleiner Teil, aber dennoch beeindruckend. Und das aus einem flachen Stück Stahlblech. Die Frage eines bewundernden Zuschauers nach der Stundenzahl in diesem Blech wurde etwas trocken beantwortet mit: „45 Jahre“. In nur zwei Worten sagte er also, dass es natürlich nicht nur um die Arbeit, sondern auch um die Erfahrung geht! Leider reicht meine langjährige Erfahrung im Handwerk nicht so weit, solche Köstlichkeiten herzustellen, aber ich kann jetzt eine Batterie abklemmen!