in

Westfields sind okay. Richtig

Jetzt, wo die Saison zu Ende ist, kann es auch ein guter Zeitpunkt sein, um auf das einzigartige Sponsoring-Konzept der Westfield Driver Association hinzuweisen. Lottoscheine werden nämlich für jeweils € 500 verkauft. Neben der Auflistung aller Fahrzeuge im Banner nimmt jedes Ticket an der Lotterie teil. Das erste Treffen der neuen Saison zieht, und der Gewinner der Lotterie kann sich Titelsponsor des Pokals nennen. In der vergangenen Saison war es ANAC Car Wash. Zusätzlich werden der Schildsponsor und der Event-Sponsor gezogen. Vielleicht ist dies auch eine interessante Option für AMK. Der AMK Westfield Cup ... hört sich gut an. Darüber hinaus ist auch 500 ein angemessener Betrag. Übrigens gibt es ein temporäres Angebot, für € 1000 erhält der Sponsor nicht zwei, sondern drei Beteiligungen, also drei Chancen.

Jetzt, wo die Saison zu Ende ist, kann es auch ein guter Zeitpunkt sein, um auf das einzigartige Sponsoring-Konzept der Westfield Driver Association hinzuweisen. Lottoscheine werden nämlich für jeweils € 500 verkauft. Neben der Auflistung aller Fahrzeuge im Banner nimmt jedes Ticket an der Lotterie teil. Das erste Treffen der neuen Saison zieht, und der Gewinner der Lotterie kann sich Titelsponsor des Pokals nennen. In der vergangenen Saison war es ANAC Car Wash. Zusätzlich werden der Schildsponsor und der Event-Sponsor gezogen. Vielleicht ist dies auch eine interessante Option für AMK. Der AMK Westfield Cup ... hört sich gut an. Darüber hinaus ist auch 500 ein angemessener Betrag. Übrigens gibt es ein temporäres Angebot, für € 1000 erhält der Sponsor nicht zwei, sondern drei Beteiligungen, also drei Chancen.Haben Sie schon einmal von der ANAC CARWASH WESTFIELD CUP EVENT 7 gehört.
im CIRCUIT PARK ZANDVOORT. Eine Party, die im Oktober 18 gefeiert wurde?


Wir haben von einem Besuch im örtlichen Brezan gehört, so haben wir den kommerziellen Angestellten Brezan Automaterialen und den Hauptverfasser Westfieldcup getroffen: Ivan Kok.

Hiermit berichten.

HANS WELLINK GEWINNT EREIGNIS, WILLEM FRIEND CHAMPION

Jetzt, wo die Saison zu Ende ist, kann es auch ein guter Zeitpunkt sein, um auf das einzigartige Sponsoring-Konzept der Westfield Driver Association hinzuweisen. Lottoscheine werden nämlich für jeweils € 500 verkauft. Neben der Auflistung aller Fahrzeuge im Banner nimmt jedes Ticket an der Lotterie teil. Das erste Treffen der neuen Saison zieht, und der Gewinner der Lotterie kann sich Titelsponsor des Pokals nennen. In der vergangenen Saison war es ANAC Car Wash. Zusätzlich werden der Schildsponsor und der Event-Sponsor gezogen. Vielleicht ist dies auch eine interessante Option für AMK. Der AMK Westfield Cup ... hört sich gut an. Darüber hinaus ist auch 500 ein angemessener Betrag. Übrigens gibt es ein temporäres Angebot, für € 1000 erhält der Sponsor nicht zwei, sondern drei Beteiligungen, also drei Chancen.Die siebte Veranstaltung des ANAC Car Wash Westfield Cup im Circuit Park Zandvoort ist für Hans Wellink ein Sieg. RAEK Racing-Pilot Jarno Iprenburg ist für Jan Frensch der zweite Platz bei einem Event, das Atensus ermöglicht hat.

Regen, das war die Basis in Zandvoort mit allen Sessions auf nasser Strecke. Im freien Training gab es noch eine Trocknungslinie. Damit setzte Rainer von Klier die schnellste Runde, als die Flagge fiel. Meisterschaftsführer Willem Vriend und Lex Peters schlossen den Erfolg von MB Motorsports mit den Plätzen 2 und 3 innerhalb von fünfhundertstel Sekunden ab.

Leichter Regen machte die Trainingszeit für alle vorsichtiger. Eine Situation mit der gelben Flagge, verursacht durch Lex Peters 'Ausflug in die Kiesgrube der Tarzan-Kurve, führte zu langsameren Zeiten. Pole Position war für Vriend für Daniël Sandifort und Hans Wellink.

Zu Beginn des ersten Rennens gab es keinen leichten Regen mehr. Freund war der schnellste Weg, aber er hatte Wellink auf den Fersen. Ein seltener Fehler von Vriend warf ihn weit zurück. Trotz ständigem Druck von Jarno Iprenburg ritt Wellink souverän zum Sieg.

Der Start des zweiten Rennens dauerte lange und führte erst in diesem Saisonfinale zu einem Anti-Höhepunkt. Aufgrund eines schweren Öllecks im vorherigen Porscherace wurden alle verbleibenden Rennen des Tages abgesagt. Die Verschmutzung der Rennstrecke war so stark, dass sie vor Tagesende nicht beseitigt werden konnte.

Das Ergebnis des ersten Rennens war somit automatisch das Ergebnis der Veranstaltung, mit Hans Wellink als Sieger für Jarno Iprenburg und Jan Frensch. Daniël Sandifort und Rainer von Klier komplettierten die ersten fünf.

Nach dem Abrechnen der Regalergebnisse ist Willem Vriend der 2015-Champion des ANAC Car Wash Westfield Cup geworden. Jarno Iprenburg brachte großen Widerstand, lief aber nicht die ganze Saison. Dennoch nimmt er den zweiten Platz ein. Das Hayley Lazell / Hans Wellink Team belegt den dritten Platz.

Die letzte Veranstaltung im ANAC Carwash Westfield Cup-Kalender findet am November 6 statt, der Silvesterparty bei ANAC Karting in Nijmegen.

Oh ja: Nun, da die Saison vorbei ist, könnte es auch ein guter Zeitpunkt sein, um auf das einzigartige Sponsoring-Konzept der Westfield Driver Association hinzuweisen.

Lottoscheine werden nämlich für jeweils € 500 verkauft. Neben der Auflistung aller Fahrzeuge im Banner nimmt jedes Ticket an der Lotterie teil. Das erste Treffen der neuen Saison zieht, und der Gewinner der Lotterie kann sich Titelsponsor des Pokals nennen. In der vergangenen Saison war es ANAC Car Wash. Zusätzlich werden der Schildsponsor und der Event-Sponsor gezogen. Vielleicht ist dies auch eine interessante Option für AMK. Der AMK Westfield Cup ... hört sich gut an. Darüber hinaus ist auch 500 ein angemessener Betrag. Übrigens gibt es ein temporäres Angebot, für € 1000 erhält der Sponsor nicht zwei, sondern drei Beteiligungen, also drei Chancen.

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Umweltzone Utrecht: Gericht schiebt Berufungsverfahren gegen KNAC auf

Oldtimerausstellung in den IJsselhallen Zwolle?