in

USA Pickups: Fleißige Arbeiter

Abgesehen von einigen großen Städten besteht der US-Van A aus einer Landschaft, die von großflächiger Landwirtschaft bis hin zur reinen „Dritten Welt“ reicht. Dort ist kein Platz für die Reichen und Berühmten. Die Menschen müssen dort arbeiten, um zu überleben. Und wenn Sie sich nicht selbst ernähren oder krank werden können? Na dann stirbst du. Deshalb haben sich die Amerikaner einige Überlebensstrategien ausgedacht. Eine dieser Strategien besteht darin, ein Auto zu haben, mit dem Sie zur Kirche fahren, auf die Jagd gehen und einen V8-Block auf der Rückseite des Lastwagens transportieren können. Oder ein Kubikmeter Holz. Oder ein frisch geschossenes Reh.


Also eine Abholung

Was brauchst du dafür? Ein herkömmliches Fahrgestell aus Stahlträgern, stabilen Stoßstangen, einer Anhängerkupplung, stabilen Rädern und Reifen auf Hochleistungsachsen, einem V8, einem Automatikgetriebe, einer Dreisitzer-Bank mit optionalem Waffenständer gegen die Windschutzscheibe und einer Ladefläche. Und ob ein solcher V8 ein 5,2-Liter- oder ein 7,5-Liter-Exemplar ist? Nun, das ist nicht wirklich wichtig.

Kein Auto, sondern ein Werkzeug

Ein solcher Pickup wurde natürlich einmal neu gekauft. Aber bald darauf trafen sie das Schicksal, das die meisten Dinge in den USA erleiden: Nach dem Kauf und der Garantiezeit verwenden Sie es mit minimalem Wartungsaufwand. Zum Beispiel beherrschen Amerikaner das Nachfüllen von Flüssigkeiten. Öl, Kühlmittel oder Bremsflüssigkeit? Wenn zu wenig drin ist, gießen Sie es hinein.

Glücklicherweise wurden amerikanische Autos bis Mitte der 7,5er Jahre unter Berücksichtigung dieses Ansatzes entwickelt. Denn wenn Sie sich einen 8-Liter-V8.000 genau ansehen, liefert er natürlich kaum Leistung, wenn Sie ihn mit der Liter-Leistung in Beziehung setzen. Und der Rest des ganzen Materials ist einfach und nachdrücklich übergroß. Sie sind Fahrzeuge für Menschen ohne Sinn für Technologie. Genau wie die griechischen Esel haben sie mit wenig Essen und viel Schlagen zu tun. Deshalb werden Sie niemals Pickups in einem absoluten Showroom-Zustand finden. Die besten Älteren haben das, was sie jetzt liebevoll "Patina" nennen. Und solange es in Deutschland eine Firma gibt, in der Sie Ihren Mercedes Gelände oder Range Rover mit fast so guten wie echten Dellen und Dellen einschließlich Schlamm mit Klarlack für XNUMX Euro haben können, ist das natürlich in Ordnung.

Diese Patina ist schön und schön. Aber wenn Sie einen so robusten amerikanischen Pickup kaufen, zählt die strukturelle Gesundheit mehr als die Lackierung oder das frische Chrom. Amerikaner sind Meister ist kosmetische Arbeit, die die Welt vor dem Elend verbirgt. Zum Beispiel sind wir bei amerikanischen "Restaurationen" regelmäßig auf zentimeterdicke Füllschichten gestoßen, die von chinesischem Chrom umgeben sind. Ein Pickup muss zu technisch aussehen. Läuft der Block gut? Schaltet die Maschine gut? Gibt es keine gebrochenen Federn in den Federpaketen? Fährt er ordentlich geradeaus?

Alle Teile sind einfach und günstig zu bekommen. Eine Überholung eines Automatikgetriebes ist jedoch teuer. Und Sie haben keinen guten V8 mehr für 500 Euro. Ein bewohntes Interieur ist kein Problem. Dafür ist alles neu und für überraschend wenig erhältlich. Darüber hinaus macht die fast Feuerstein-ähnliche Einfachheit des Ganzen das Arbeiten selbst angenehmer als herausfordernd.

Diese Überlegungen kamen uns in den Sinn, als wir diese beiden Pickups während eines Kaffeestopps in Venema in Drempt entladen sahen. Faire Arbeiter. Mit echter Patina.


Gefällt dir, worüber wir schreiben? Dieser Artikel wurde - wie alles andere, was Sie hier lesen - kostenlos zu Ihnen gebracht. Wir machen und wollen keine Premium-Artikel machen. Aber wir können Ihre Hilfe dabei nutzen. Abonnieren Sie deshalb Auto Motor Klassiek. Sie erhalten außerdem jeden Monat eine AMK in Ihrem Briefkasten. Dies kann über den obigen Link erfolgen. Oder spenden Sie einen gewünschten Betrag über unsere Zahlungsseite über diesen Link und erwähnen Sie die Spende in der Beschreibung. Helfen Sie uns, die täglichen Artikel frei zu halten.


 

 

9 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  1. Es bleibt getrennt, was im Handel für die Patina-Pickups verlangt wird, die noch mit „ein paar Dingen“ erledigt werden müssen, außer sie auf das Nummernschild zu setzen usw. Das Wort „Patina“ oder Youngtimer verbirgt heutzutage fast mehr als einen Kubikmeter Füllstoff!
    Kaufte meinen Dodge Pickup hier (Import 1991), weil er in der Tat in einem sehr guten Zustand war (Balken und Blech usw.) und einen 440 Mopar Block hatte, aber technisch ziemlich durcheinander war. Also das drastisch angesprochen und jetzt ein sehr schönes, störungsfreies klassisches Vergnügungsfahrzeug auf LPG.
    Genießen Sie also viel zu geringen Kosten!

  2. US von A gegen US von A?
    Verstehe die (zum Glück) manchmal verspielte Sprache des Schriftstellers und ein Lächeln erscheint sofort auf deinem Gesicht !!!!! ;;;; —–))))
    Und ……. Windschutzscheibe / Heck (r) raus ist aber auch schön !!

    • Nun, es ist 2020. Wir sind sogar überrascht über die NRC-, Großbritannien- und NOS-Nachrichten. Aber wir werden auf unseren Weg zu den Fehlern zurückkehren. Weil Niederländisch eine sehr schöne Sprache ist.

      • Was meinst du mit wiegen? Unsere niederländische Sprache ändert sich nicht, die Menschen ändern sich. Schau nur, was die Jugend verschwendet. FFF glatt

    • Was meinst du mit wiegen? Unsere niederländische Sprache ändert sich nicht, die Menschen ändern sich. Schau nur, was die Jugend verschwendet. FFF glatt

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Alfa Romeo Giulia SS Bertone. Der schönste Prototyp aller Zeiten

Eine gute Backsäule