in

Porsche baut eine schöne Nachbildung des 356 Roadster "No.1"

356 'Nr. 1'

Der allererste Porsche, der Roadster 8 'No.1948', wurde am 356. Juni 1 zugelassen. Das Auto wurde im Laufe der Jahre gründlich modernisiert und modifiziert. Porsche erweckt nun die ursprüngliche Form seines ersten Sportwagens in Form eines Showcars ​​wieder zum Leben. Ich wechselte ständig, sobald er den Besitzer wechselte. Außerdem wurde das Auto beschädigt, repariert, modernisiert und modifiziert. Dies veränderte sein Aussehen, aber er behielt seine Identität.


Der ursprüngliche Zustand der 'No.1' ist verloren gegangen und kann daher nicht wiederhergestellt werden. Porsche gelang es jedoch, die ursprüngliche Form des Autos wieder zum Leben zu erwecken. Zu Beginn führten die Techniker einen 3D-Scan des Originals durch. Dies wurde mit Scans von Originalentwurfszeichnungen und Fotos aus dem Porsche-Archiv abgeglichen. Dank einer speziellen Fräsmaschine wurde schließlich ein lebensgroßes Hartschaummodell geschaffen. Mit Hilfe von Original-Holzformen, Aluminiumblech und reiner Handwerkskunst nahm die Replik nach und nach die Form der Vergangenheit an.

Lackierung

Die Lackierung des 356-Replikats „No.1“ fand ebenfalls große Beachtung. Die Originalversion wurde mehrmals lackiert. Deshalb suchten die Porsche-Experten nach der ursprünglichen Lackfarbe. Die Zifferblätter der Instrumente sind naturgetreu und selbst die Matten sind traditionell und authentisch geknüpft.

Kernwerte von damals und heute

Der perfekt aussehende Nachbau, der sich im Rahmen des 70-Jubiläums von Porsche auf Welttournee befindet, hat keinen Motor. Aber genau wie das Original hat es die Vorderachse, das Lenkrad und das Lenkrad eines Käfers. Insgesamt dauerte es acht Monate, um die Replik zu erstellen.

Historisch gerechtfertigt

Die Realisierung ist historisch begründet. Porsche misst auch einen wichtigen symbolischen Wert zu. Design, Fahrdynamik und Leichtbau sind die Grundwerte des Porsche 356 'No.1'. "Und genau das präsentieren auch die heutigen Porsche", sagte die PR-Abteilung der Sportwagenmarke.

Geschrieben von Erik van Putten

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Honda C110

Der Honda C110 und - 114, die sportlichen Kleinen von Honda

Panacea

Mehr Kraft durch…. Allheilmittel Teil 2