in

Motorsport im Palast

Motorsport im Palace-2
Es war toll, wieder auf den aufregenden Rennasphalt zu gießen…
Nach mindestens zehn Jahren Abwesenheit war auf der Crystal Palace-Rennstrecke mitten in der britischen Hauptstadt während mindestens zehn Jahren erneut Rennwagengeräusch zu hören.

Nicht, dass die berühmte Strecke wegen großer Renovierungsarbeiten im Gelände gefahren wurde - leider - nie wieder, nein, es war ein Sprint auf einem verbleibenden Teil des berühmten Renn-Asphalts. Eine Initiative des ebenfalls renommierten Sevenoaks and Dristict Motor Club. Eine kleine Anzahl von 5.000-Zuschauern verfolgte die Leistung von etwas mehr als 200-Teilnehmern. Eine große Auswahl an Autos, darunter auch einige historische, die auf dieser ehemaligen Rennstrecke Geschichte geschrieben haben. Ob diese Veranstaltung eine Wiederholung wert ist? Die Zeit wird lernen!


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


 



Motorsport im Palast
Ein einzelner Fahrer verstand nicht ganz, wie die Route verlief ...

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Eine halbe Stunde Ferrari

Jaguar XK 140 DHC gestohlen