in

Keramikpaste: Kupferfett 2.0

Keramische Teigwaren
Kupferfett 2.0
Keramische Teigwaren
Kupferfett 2.0

Kupferfett ist für manche Menschen ein Allheilmittel.


Dann aber ist es ein Allheilmittel mit sehr eingeschränkter Schmierwirkung.

Es ist daher gemacht, um "Essen" zu verhindern. Nicht zur Schmierung, deshalb nicht zur Montage von Ventilschäften verwenden. Und vorzugsweise nicht für Zündkerzen.

"Keramikpaste" ist das Kupferfett 2.0. Im Fachhandel erhältlich. Denken Sie an Ihren örtlichen Automobilausrüstungsspezialisten und an Unternehmen wie Rustbuster und dergleichen.

Temperaturbeständig von -40 C bis + 1400 C
Verhindert das Anrosten von Gewindeanschlüssen
Ermöglicht das optimale Anziehen von Gewindeverbindungen und die genaue Bestimmung des Anzugsdrehmoments
Verhindert elektrolytische Korrosion (z. B. zwischen Aluminium und Stahl)
Verhindert das Verbrennen, Verklemmen und Essen
Greift Gummi nicht an
Beständig gegen (Salz) Wasser und Dampf

Das Zeug lässt sich leicht mit einem Pinsel in der Kappe verarbeiten.

Aber lesen Sie die Anweisungen und Warnhinweise auf der Verpackung! Das Zeug ist in Bezug auf die Gesundheit bösartig.

Deshalb funktioniert es natürlich so gut!

Geschrieben von Dolf Peeters

Dolf Peeters, Automobiljournalist, Texter, Übersetzer, Mitglied des Heeren van Arnhem

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Was ist in einem Namen?

Mercedes Benz am kommenden Wochenende bei zwei friesischen Veranstaltungen