Berichte

Kaufberatung für Alpine V6 (1985-1991)

By |

Alpine V6. Glatter Junge mit gutem Herzen

Es gab schöne Sportwagen an der Küste und in den 6er Jahren, aber wer hat sie noch alle im Sinn? Der Alpine VXNUMX, auch bekannt als GTA, scheint etwas vergessen zu sein und wird seinen Qualitäten nicht gerecht. Abgesehen von dem einzigartigen Design und dem messerscharfen, manchmal etwas ungezogenen Fahrcharakter wird es auch rational als interessante Wahl angesehen.

Wir veröffentlichen diese Artikel kostenlos und möchten dies natürlich auch weiterhin tun. Aber Sie verstehen, dass es für uns nicht kostenlos ist. Unterstützen und schätzen Sie diese Initiative? Dann überlegen Sie sich einen Abonnement für Auto Motor Klassiek. Sie helfen uns nicht nur dabei, die kostenlosen Initiativen erschwinglich zu halten, sondern Sie erhalten auch einen AMK im Bus als Bonus. Und Sie zahlen nur 3,30 € pro Song statt 4,99 €. Gut für stundenlanges Lesen jeden Monat.

Text & Fotografie: Aart van der Haagen, Archiv
Technischer Support: Erwin van Dijk (Sweet Racing)

Die Marke Alpine hat sich in den letzten Jahren wiederbelebt. Eine Situation, die direkt auf die Reinkarnation des A110 zurückzuführen ist. Seit mehr als zwei Jahrzehnten führt jedoch die Sportwagenabteilung von Renault, einmal unabhängig eingerichtet, sank eine ruhende Existenz und damit das Interesse immer weiter. Nach dem zwischen 1991 und 1995 produzierten A610 passierte überhaupt nichts mehr. Und der Glanz der einst berühmten Marke begann zu verblassen. Obwohl die echten Klassiker, insbesondere der ursprüngliche A110, an Wert gewonnen haben. Das zog den späteren A310 und die GTA-Generation etwas an. In begrenztem Umfang scheint der Markt für letztere Serien in den letzten Jahren sogar eingebrochen zu sein. Mit anderen Worten, die Preise sinken etwas, was diese Sportwagen für Investoren weniger interessant, für Enthusiasten jedoch unwiderstehlich macht. Der Alpine V6 GT und der V6 Turbo sind gut.

Die Kosten sind nicht schlecht

Über die Qualitätsstandards der französischen Automobilhersteller ist viel zu sagen. Aber der Alpine V6 kann den Vorurteilen entkommen und ist weit überdurchschnittlich. Der Polyesterkörper bleibt auch nach Jahrzehnten bemerkenswert glatt (vorausgesetzt, er ist unbeschädigt). Was Sie bei Plastikautos anders sehen. Rost tritt nur unter der Haut auf, hauptsächlich auf den inneren Schwellern.

Diese Sportwagen teilen viel Technologie mit den Hausgarten- und Küchen-Renaults und in jenen Jahren war alles ziemlich robust. Alles in allem führt dies zu einer relativ kurzen Liste von Schwachstellen. Neben der Tatsache, dass die Wartungs- und Reparaturkosten für ein solches exklusives Modell relativ einfach sind. Ja, Sie müssen diesen Artikel großzügiger budgetieren als bei Volumenautos, aber er erreicht wirklich kein Porsche-Niveau.

Fahreigenschaften

Mit einem Alpine V6 kaufen Sie einen Gran Turismo in optimaler Form. Geeignet für lange Strecken, dank bequemer Sitze, einer akzeptablen Geräuschentwicklung und - dank der Verkleidung - eines recht günstigen Benzinverbrauchs. Wenn Sie das Coupé an der Nackenhaut nehmen, stellt sich heraus, dass er gerne in einem stabilen Gummi herumspielt. Mit der Gefahr eines Ausbruchs, wenn Sie an seine Grenzen stoßen. In solchen Zeiten kann sich der Turbolader der stärksten Versionen rächen, insbesondere bei Regen. Tipp: Befolgen Sie mit einem solchen Auto ein Fahrtraining. Dann bietet er viel überschaubaren Spaß. Machen Sie etwas anderes, machen Sie etwas vom berühmten Sportwagenspezialisten aus Dieppe, nachdenklich und gut.

Vielleicht auch interessant zu lesen?

In den Läden jetzt die August-Ausgabe

Auto Motor Klassiek ab August ist jetzt im Handel. Für nur 4,99 eine Garantie für mindestens ein paar Stunden Lesevergnügen.

Diesen Monat ein schönes auffälliges Cover. Der Opel Rekord, den Erwin Roosink vor einigen Jahren in schlechtem Zustand gekauft und komplett restauriert hat. Danach gab er dem Auftritt seines Rekords als Fan der Dukes of Hazzard seine eigene Wendung.

Auch in dieser Ausgabe:

  • Fiat 850 Familiare der nach einem halben Jahrhundert an den zweiten Besitzer überging, der dann versprach, sich für das nächste halbe Jahrhundert gut darum zu kümmern.
  • Suzuki GS1000 Dies bildete Ende der XNUMXer Jahre ein neues Kapitel in Bezug auf Zuverlässigkeit und Fahreigenschaften des japanischen Supersports.
  • De Volvo 340 GL Vielleicht kein einzigartiger Autotyp, aber mit seinen 58.000 Kilometern auf der Uhr befindet sich der mittlerweile 33-jährige Klassiker in einem einzigartigen Zustand.
  • Im praktischen Artikel Lederausstattung neu dekorieren Eine ausgetrocknete Lederausstattung wird wieder schön gemacht.
  • De Toyota Corolla Coupé GT Twin Cam 16 hat in den letzten zehn Jahren an Popularität gewonnen. Grund genug für uns, darüber zu berichten. Wir haben ein schönes Beispiel gefunden.
  • BMW R100 Mono. Im Vergleich zu einem R69S oder einem R90S haben Sie einen solchen "neuen" R100RT zum Ändern. Und du fährst damit ein schönes Fahrrad. Eine Beschreibung.
  • De Saab 96V4 van Ad van Beurden hatte bereits einige Rallyes gefahren, aber damit er wirklich optimal abschneiden konnte, mussten einige Dinge getan werden. In dieser Ausgabe ein Bericht über die Aktivitäten.
  • In 75 Jahre später wieder eine reihe von fotos aus der alten box, mit denen wir zurück in die jahre des zweiten weltkrieges wechseln.

Allen Auto- und Motorradgeschichten gehen Dutzende von Seiten mit Kurznachrichten voraus, von praktischen Tipps bis zur Geschichte, Klassikern, die wir unterwegs kennengelernt haben, und verschiedenen Kolumnen, in denen es um einen Klassiker geht, mit einem Klassiker herumgebastelt wird und sogar das Hobby, sich zentral mit Klassikern zu befassen Zustand. Darüber hinaus auch rund um die vierzig Seiten mit Klassikern zum Verkauf, die manchmal nicht einmal online angeboten werden. Das perfekte Lesematerial, auch für den kommenden Urlaub. Nehmen Sie es also schnell mit nach Hause und nehmen Sie es bereits mit ZeichnungDamit Sie die nächste Ausgabe nicht verpassen.

Sie können mehr darüber lesen, was in dieser Ausgabe auf steht unsere Seite diesen Monat.

1 Kommentare

  1. Henk

    25 März, 2020 bei 22: 41

    Tolles Auto! Ich habe einen gehabt; 1.000 km an einem Tag: kein Problem, tolles Auto. Nicht zu viel Leistung für heutige Verhältnisse, aber das Auto fährt majestätisch. Und steuert gestochen scharf.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *