neueste Artikel

  • Fiat 600 Savio Junggla
    in

    Fiat 600 Savio Junggla

    Auf Basis des Fiat 500 und Fiat 600 haben schon viele verspielte Köpfe ihren Gedanken freien Lauf gelassen. Weil Italiener Italiener sind, war der erste Ansatz, diese (sehr) kompakten Hecktriebler mit Heckmotor so schnell wie möglich zu machen. Wir denken sofort an die legendären Abarths und all die tapferen Kleinkinder, die zumindest das Aussehen eines Abarth hatten. Aber der Fiat 500-600 inspirierte auch Menschen mit einer sachlicheren Lebenseinstellung. So wie die Macher von Savio, die dachten, dass so ein Fiat eine hervorragende Basis für ein Regierungsauto wäre. Der Fiat 600 Savio Jungla. mehr

  • Audi Super 90 Karmann Cabriolet
    in

    Einzigartig Das einzige Audi Super 90 Karmann Cabriolet der Welt

    Gehen wir zurück zur Bremen Classic Motor Show 2016, als es noch keinen Lockdown gab und die Welt Corona vor allem vom Bier und dem Auto kannte. Während der Bremen Classic Motor Show hatte das große Publikum die Möglichkeit, einige spezielle Karmann-Modelle und Prototypen zu sehen. Das Hauptthema war eine seltene Sammlung. Nicht weit von der Sonderschau stand ein Auto, das sicher gepasst hätte. Es war jedoch nicht Teil der Karmann-Sammlung, sondern im Besitz des Deutschen Stephan Wöber: das Audi Super 90 Karmann Cabriolet. mehr

  • IMG 2012
    in

    Zündapp Janus. Zwergenauto im Spiegelbild.

    Es sind die fünfziger Jahre. Nach dem Zweiten Weltkrieg erholte sich die Wirtschaft weiter. Für die Leute lief es gut. Sie bekamen mehr Geld zur Verfügung und wollten etwas anderes als den täglichen Transport mit dem Motorrad bei jedem Wetter. Deutschland wächst und die Automobilindustrie erholt sich. Es ist die Zeit der […] mehr

  • in

    BMW Isetta. Ein einzigartiges und beliebtes Zwergenauto.

    1955 debütierte ein spezielles Automodell auf der IAA in Frankfurt. Dieses Modell sollte eines der berühmtesten Zwergenautos der Geschichte werden: die BMW Isetta. Er sorgte ebenso wie die Kombination mit den großen V8-Modellen von BMW für Aufsehen. Die Konstruktion mit speziellen abweichenden Spurweiten und der voll aufklappbare Frontpartie – die […] mehr

  • in

    BMW Neue Klasse Limousine. Der endgültige Durchbruch für BMW.

    In 1961 zeigt BMW den 1500 der Öffentlichkeit in seinem Heimatland Deutschland. Auf der IAA in Frankfurt sehen Interessierte die erste Nachkriegsmittelklasse des bayerischen Herstellers. Es ist der Auftakt zur Fortsetzung des erfolgreichen Weges, den BMW mit dem 700 von 1959 eingeschlagen hat. Die BMW Neue Class ist geboren. Es wird der endgültige Durchbruch von BMW sein. mehr

  • in

    BMW 3200CS. Seltene Schönheit.

    Auf der IAA 1961 in Frankfurt präsentiert BMW – im Schatten der Neuen Klasse – den BMW 3200 CS. Der verspätete Nachfolger des 503 Coupé wird von 1962 bis 1965 gebaut. Der letzte BMW ohne selbsttragende Karosserie ist eigentlich eine Co-Produktion. Die Karosserie wird bei Bertone in Italien hergestellt […] mehr

  • Bambino 200
    in ,

    Bambino 200. Miniaturauto mit drei Rädern und niederländischem Touch.

    In den 200er Jahren waren Kleinwagen in Mode. Sie bildeten eine schöne Alternative zu den Motorrollern oder auf Deutsch: dem Motorroller. Es gab mehrere Hersteller der Kleinwagen. Einer davon war der NWF 1. Dieses in Wilhelmshaven und Lohne in Lizenz gebaute und umbenannte Fuldamobil SXNUMX wurde von Henk Albronda in den Niederlanden unter […] mehr

  • Volkswagen Golf
    in

    Volkswagen Golf-Diesel. Revolution 1976.

    In der ersten Hälfte der 204er-Jahre haben sich die Volkswagen-Ingenieure das recht begrenzte Dieselangebot der Automobilindustrie genau angeschaut. Ebenfalls angestoßen durch die erste Ölkrise beginnt die Entwicklung einer neuen Generation kompakter Dieselaggregate. Peugeot baut bereits kleine Diesel für den 304 und XNUMX. Aber VW entscheidet, dass sich das Golf-Konzept perfekt für einen stark verbesserten Dieselmotor eignet. Der Dieselmotor soll nicht nur sparsam und effizient sein. Auch der neue Diesel wird Leistungswerte vorweisen müssen, die Motoren vergleichbarer Benziner entsprechen. Die Startpunkte bilden den Auftakt zum ersten VW Golf Diesel. mehr

  • in

    Volvo Amazon… ein starkes Konzept

    Im September 1956 wurde ein Auto geboren, das bis heute als hoch angesehener Klassiker gilt. Der Volvo Amason – in den Exportmärkten als Volvo Amazon bekannt – begleitet den PV 444 (Katback) fortan. Das Design von Jan Wilsgaard kommt gut an und zeichnet sich unter anderem durch schöne Linien, gute Straßenlage, hervorragende Ausstattung und (Vorbereitungen) für passive Sicherheit aus. mehr

  • in

    Mercedes-Benz S123. Der erste von Mercedes-Benz entwickelte Kombi

    1977 lernte die Welt die Kombi-Variante des W123 kennen: den Mercedes-Benz S123. Das T-Modell wird auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Wie die W123-Limousine löst auch die Präsentation des „Mercedes-T“ eine hohe Nachfrage aus, die zu langen Lieferzeiten führt. 1978 startet die Produktion in Bremen. Es ist der Beginn einer Ära, in der bei Mercedes-Benz niemand mehr an der Bedeutung einer Combi-Variante im Modellprogramm zweifelt. mehr

  • in

    VW 181. Vom Armeefahrzeug zum Kultauto

    Nehmen Sie die Plattform des VW Karmann Ghia. Fügen Sie Antriebs- und Fahrwerkstechnikelemente der ersten Generation von VW-Bussen hinzu. Nutzen Sie die bewährte luftgekühlte Boxer-Technologie des VW-Konzerns. Statten Sie das Auto spartanisch aus und stellen Sie sicher, dass es sowohl offen als auch geschlossen gefahren werden kann. Sehen Sie dort die Zutaten und Bedingungen, aus denen Volkswagen sein neues Auto für die Bundeswehr komponiert hat. 1969 wurde der VW 181 der Welt vorgestellt. mehr

  • in

    BMW E3. Bayerns Rückkehr in die Oberklasse.

    Im Herbst 1968 präsentiert BMW den Nachfolger des 3200 S. Mehr als vier Jahre nach dem Verschwinden des „Barockengels“ kehrte der bayerische Hersteller in die Oberklasse zurück. Der BMW E3 trat unter anderem in Konkurrenz aus Stuttgart (Mercedes-Benz W108/W109) und Rüsselsheim (Opel-Sechszylinder-Modelle) an. Der E3 – konstruiert von Wilhelm Hofmeister – gab es bei seiner Premiere als 2500 und 2800. Als Antrieb dienten in beiden Fällen Sechszylinder-Reihenmotoren. mehr

Laden Sie mehr
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.