in

Exoten und Jubiläen beim 41-e Salon Rétromobile in Paris

Der renommierte Salon Rétromobile in Paris besteht seit vierzig Jahren. Auch in diesem Jahr beherbergt die Pariser Expo Porte de Versailles eine beeindruckende Sammlung von Oldtimern. Sie zwinkern dem Entstehungsjahr 1976 zu. Darüber hinaus werden viele Themen von einer Vielzahl von Teilnehmern und Vereinen zusammengeführt.


Ikonen aus einer beeindruckenden Vergangenheit
Mercedes Benz Classic ist eine der Organisationen, die Rétromobile zum Leben erwecken wird. In der französischen Hauptstadt präsentiert es wahre Ikonen aus einer beeindruckenden Vergangenheit. Das Luxus-300 SC 1956 (erbaut nur 53 mal), die von unschätzbarem Wert 280 SE 3.5 Cabriolet (W112) von 1969, die 300 SL Roadster aus 1959 und der fast unvermeidlich, aber schönem Pagode ein 280 SL von 1968 repräsentiert die historische Eleganz und Würde der Marke in voller Pracht. Ergänzt wird das Erbe durch das neue S-Klasse Cabriolet - nach 45 der Nachfolger des 280 SE 3.5 Cabriolet und des neuen SL.

Der Alpine A310 V6 ist Teil einer beeindruckenden Sammlung von Klassikern in Paris. Er dekoriert die Jubiläumsausstellung mit 40-jährigen Autos. Bild: Renault
Der Alpine A310 V6 ist Teil einer beeindruckenden Sammlung von Klassikern in Paris. Er dekoriert die Jubiläumsausstellung mit 40-jährigen Autos. Bild: Renault

Retromobile gibt es seit vierzig Jahren
Während der Veranstaltung, die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen feiert, gibt es noch viel mehr zu sehen. Vielfalt ist seit dem Start von Retromobile in 1976 ein großer Gewinn und hat sich zu einem wichtigen Ereignis im internationalen Klassikerkalender entwickelt. Im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums zwinkern die Veranstalter dem Entstehungsjahr zu. In Paris wird eine Ausstellung mit einer Reihe von Autos organisiert, die in 1976 das Licht der Welt erblickten oder auf dem französischen Markt die Feuertaufe erhielten. Der Mercedes-Benz W123, der Renault 14, der BMW 6, der Alfa Romeo Alfasud Sprint und der Alpine A310 V6 sind einige dieser Jubiläen. Auch verschiedene Ausstellungen zu Marken oder historischen Verkehrsträgern aus der Vorkriegszeit werden eine Rolle spielen. Neben Mercedes-Benz sind auch Marken wie Bugatti, Maserati, Aston Martin und Jaguar Landrover in Paris vertreten, wo traditionell auf das nationale Erbe geachtet wird. Spezielle Peugeot-Kreationen sind ein Thema und traditionell spielen auch die anderen französischen Marken eine wichtige Rolle. Auffällig ist auch die Ausstellung rund um Lartigue, der mit einer beeindruckenden Serie seine Leidenschaft für Rennwagen einfing. Auffällig: Auch das Saumur-Museum ist vertreten. Es stellt der Öffentlichkeit historische Panzer aus seiner Sammlung vor.

Exklusivität und Einfachheit
Außerdem bringt der berühmte Klassiker Lukas Hüni AG aus Zürich wieder schöne Autos - eher Automobile - nach Paris. Der Stil von Steve McQueen "Flying Zahnarzt Jaguar", ein Aston Martin DB S 3 von 1955 und- um Ferdinand Porsche Chassis und aufgeladene 680 Liter-Motor Mercedes Benz S 7 Saoutchik Rücklauf- in Stuttgarter Kreisen wird zu der Öffentlichkeit gezeigt werden. Zu sehen sind auch futuristische Fahrzeuge aus der Vergangenheit und Rekordfahrzeuge aus dem Museum von Beaulieu, während die Grundlage des französischen Firmentransports durch die Bestellversion des Citroën 2CV bietet dem Besucher ein abwechslungsreiches Manöver zur automobilen Einfachheit, das in Bezug auf das exotische Angebot erfrischend ist.

Der Mercedes Benz 280 SE 3.5 ist sicherlich ein begehrter Klassiker in der Cabriolet-Ausstattung. Er gilt als offizieller Vorgänger des neuen S-Klasse Cabrio und ... ist in Paris zu sehen. Bild: Daimler AG
Der Mercedes Benz 280 SE 3.5 ist sicherlich ein begehrter Klassiker in der Cabriolet-Ausstattung. Er gilt als offizieller Vorgänger des neuen S-Klasse Cabrio und ... ist in Paris zu sehen. Bild: Daimler AG

450-Teilnehmer, hundert Clubs, 500-Klassiker
Die Organisatoren erwarten, dass etwa 450-Teilnehmer und mehr als 100-Clubs, die verschiedene Automobil-Schichten vertreten, begrüßt werden. Insgesamt werden 500-Oldtimer - gewerblich oder anderweitig - auf der Paris Expo Port de Versailles untergebracht. Autoenthusiasten können auch nach Paris fahren. Auktionen werden auch während Retromobile organisiert, wo Spitzenprodukte wie ein Mercedes Benz 300 SL, einige historische Ferraris und ein Porsche 550 Spyder unter den Hammer kommen.

Der Salon Rétromobile findet von 3 bis 7 Februar 2016 statt. Hier finden Sie weitere Informationen zum Ausstellungsangebot, zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten und Aktivitäten hier.


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


 


Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Suzuki T500

Suzukis fantastischer T500

Verrostete Muttern entfernen.