neueste Artikel

  • Oldtimer-Schema
    in

    Stichting Autobelangen bringt Vorschlag zur Änderung des Oldtimer-Programms vor

    Das derzeitige MRB-Oldtimer-Schema für Oldtimer hat in mehreren Bereichen nicht den gewünschten Effekt erzielt. Teilweise aus diesem Grund hat die Stichting Autobelangen dem CDA-Delegierten Pieter Omtzigt den Oldtimer Amendment 2017 vorgelegt. Laut Stichting Autobelangen dient die Anpassung der Maßnahme dem Zweck, eine ausgewogene und gerechte Oldtimer-Politik zu erreichen. "Die Interessen […] mehr

  • in

    Stichting Autobelangen verliert ebenfalls den fünften Testprozess

    Die Stichting Autobelangen hat auch das fünfte Gerichtsverfahren im Kampf gegen das derzeitige MRB-Befreiungssystem verloren. Das Gericht in Groningen hat lange gebraucht, um im endgültigen Prozess ein Urteil zu fällen. Dies wurde von der Autobelangen Foundation zusammen mit Bart Kouwenhoven - Besitzer eines Mercedes Benz 240 D von vor 1987 - […] mehr

  • in

    Wiebes gibt zu: "Die Finanzschätzungen der Oldtimer-Einnahmen hätten viel besser sein sollen."

    Staatssekretär Eric Wiebes vom Finanzministerium hat heute in Den Haag eine bemerkenswerte Ausgießung vorgenommen. Er gab zu, dass seine Abteilung bei der Schätzung des Erlöses der Oldtimermaßnahme schlampig war. Während des Treffens über die enttäuschenden Einnahmen, die von CDA-Abgeordnetem Omtzigt initiiert wurden, gab er auch erneut die Schätzungen […] mehr

  • in

    Staatssekretär Wiebes beeindruckt von den Zahlen der Kfz-Zinsen

    Staatssekretär Eric Wiebes vom Finanzministerium unterstützt die Berechnung der Fahrzeuginteressen. Die Stiftung hat kürzlich die tatsächlichen - enttäuschenden - Einnahmen aus dem Oldtimer-Programm bekannt gegeben, das am 1. Januar 2014 begann. Ein Sprecher des Staatssekretärs erklärte gegenüber der Financieele Dagblad, Eric Wiebes sei beeindruckt von der Art und Weise, wie die Berechnungen durchgeführt wurden. […] mehr

  • in

    Montag 12-Oktober-Treffen in Chamber über enttäuschende MRB-Oldtimer

    Am kommenden Montag findet im Unterhaus eine Debatte über das Oldtimer-Gesetz statt. Während dieses Treffens wird die Bewertung erörtert, die der Staatssekretär vor der Sommerpause an das Repräsentantenhaus geschickt hat. Es enthielt bekanntlich Informationen, die ernsthaft in Frage gestellt werden könnten. Der Brief besagt, dass die angestrebten 137 Millionen […] mehr

  • in

    Stichting Autobelangen enthüllt gewaltige Fakten in der Oldtimer-Datei

    Die Autobelangen Foundation hat diese Woche in Groningen eine Reihe neuer und scharfer Fakten enthüllt. Wir haben mit Hans Horwitz und Wouter van Embden gesprochen. Sie sagten uns Folgendes: „Anfang 2013 gab es Vereinbarungen zwischen der Oldtimer-Allianz und dem Finanzministerium. Es würde auch eine Übergangsregelung für Diesel- und LPG-Oldtimer geben. Diese Vereinbarungen sind […] mehr

  • in

    Abschließender Testprozess Autointeressen geben dem Groninger Gericht Denkanstöße

    Der fünfte und letzte Prozess gegen das derzeitige Kfz-Steuersystem für Oldtimer fand am Donnerstag, 17. September, in Groningen statt. Der Fall von Bart Kouwenhoven wurde vor den Gerichtshof in den nördlichen Niederlanden gebracht. De Drent hat einen Mercedes Benz 240 D von 1982. Seit dem 1. Januar 2014 bezahlt er MRB für sein Hobbyobjekt. Nach […] mehr

  • in

    Donnerstag, September, 17, der sich auf Klagen gegen die Regierung konzentriert

    Am Donnerstag, dem 17. September, werden zwei führende Parteien weitere Schritte in ihrem Gerichtsverfahren gegen die Regierung unternehmen. Die KNAC bereitet sich auf die nächste Runde der Klage gegen die Gemeinde Utrecht vor. Gegenstand ist die Verteidigung bezüglich der Einführung der Umweltzone in der Domstadt. Und in Groningen am selben Tag die […] mehr

  • in

    Stichting Autobelangen entscheidet sich endgültig für politischen Kurs

    Der Stichting Autobelangen berichtete kürzlich, dass er nachdrücklich erwäge, den Kampf gegen das derzeitige Oldtimer-System fortzusetzen, insbesondere auf politischer Ebene. Um der Absicht Glanz zu verleihen, wurde kürzlich die Meinung der Unterstützer befragt. Dies deutete darauf hin, dass Stichting Autobelangen jetzt definitiv und ausschließlich gut tun würde […] mehr

  • in

    Stichting Autobelangen will sich für politisches Lobbying entscheiden

    Die Autobelangen-Stiftung möchte ihre Aufmerksamkeit auf die politische Lobby richten. Im letzten Newsletter wurden die Unterstützer über den aktuellen Stand der Dinge informiert. Der Club kämpft immer noch gegen die aktuellen MRB-Regeln für Oldtimer, die am 1. Januar 2014 in Kraft getreten sind. Der Verlauf der ersten vier Klagen (sprich: Gerichtsverfahren eingeleitet) war […] mehr

  • in

    Wiebes verwendet Annahmen und bemerkenswerte Ansatzpunkte bei der Bewertung des Oldtimer-Systems

    Staatssekretär Eric Wiebes hat gestern die Bewertung des Oldtimersystems veröffentlicht. In einem Brief an das Repräsentantenhaus weist er darauf hin, dass sich die am 1. Januar 2014 eingeführten MRB-Regeln ausgezahlt haben. „Die Flotte in den Niederlanden wurde verjüngt und die Luftqualität verbessert. Außerdem sind die Steuereinnahmen entsprechend. “ Die Art und Weise, wie die Bewertung […] mehr

  • in

    Am kommenden Dienstag wird die zweite Studie der Autobelangen Foundation gegen den Staat durchgeführt

    Im Kampf gegen das derzeitige Oldtimersystem findet am 17. März in Haarlem der zweite Prozess gegen den Staat statt. Bekanntlich hat der Stichting Autobelangen im Rahmen des Kampfes gegen die aktuellen MRB-Regeln für Oldtimer fünf Klagen eingeleitet. Van Balens Geschäft befindet sich in der nordholländischen Hauptstadt. Er ist der […] mehr

Laden Sie mehr
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.