Neueste Geschichten

  • in

    Moderne Zeiten, alter Mann reden

    Ob unser Hobby in 25 Jahren neues Wachstum haben wird? Keine Ahnung. Aber ich fürchte das Schlimmste. Ich hatte die 2021 Pressemappen und las die ersten vollständigen Tests. Beim Motorradfahren geht es heute anscheinend zu 80% um Elektronik, Assistenzsysteme, Konnektivität und Kommunikation. Und über die Tatsache, dass Sie unter 100 PS etwas schlecht motorisiert sind. Weil Sie dann leicht überrascht lesen: "Trotz der Tatsache, dass dieser Motor nur 105 PS hat, haben Sie nie das Gefühl, dass Ihre Leistung fehlt". Mehr

  • in

    Veteranen: Sehr alte Motorräder

    Unsere Klassiker sind normalerweise die Motorräder unserer Jugend. Und lassen Sie einige von uns in den sechziger Jahren ihre eigenen Erfahrungen sammeln, dann sehen Sie, was wir als unsere Klassiker erleben: die späten Briten, die frühen Japaner, BMW und Harley. Mehr

  • in

    Neu, gebraucht, alt, klassisch

    Klassische Liebe lässt sich normalerweise auf Ihre Kindheit, Kindheitsträume und Nostalgie zurückführen. Das Motorrad eines Familienmitglieds, eines Nachbarn oder des Motorrads aus einer Geschichte des damals einzigen niederländischen Motorradmagazins: Het Weekblad Motor. Diese Zeitschrift wurde in Schwarzweiß auf Zeitungspapier gedruckt. Das 57. Jahr, Ausgabe 50 vom 11. Dezember 1970, kostete 65 Cent. Auf der Abdeckung befand sich eine Nahaufnahme des Motorblocks eines Kawasaki 500 ccm Dreizylinders. Dahinter steckte ein solcher Lesertest, der zu der Zeit unter der Überschrift '538.908 km mit dem 500 ccm Kawasaki Mach III als hoch bewertet eingestuft wurde. Mehr

  • in

    UAZ 452. Nicht retro, aber echt

    Neue Käfer. Minis und Fiat 500? Ich sehe Retro als Schwächen der Designer oder als geschicktes Marketing. Retro ist nicht real. Natürlich gibt es Ausnahmen, die ich mag. Auf zwei Rädern befinden sich die King-Achsen Kawasaki W650-800 und die jüngsten Royal Enfield-Zwillinge mit 650 ccm Hubraum. Diese Dinge haben jeweils einen Mehrwert. Aber ob einer von […] Mehr

  • in

    Kickstart oder Elektrostart. Ein elektrisches Bein und Retro-Bikes. Ist das erlaubt

    Peter Koelewijn hat es bereits gesungen: "Du wirst älter, Daddy, gib es zu". Und statistisch gesehen haben wir klassischen Fans sogar eine vernünftige Chance, nicht nur "Papa", sondern auch "Opa" zu sein. Aber wir sind jung geblieben und fahren weiter Motorrad. Aber dann sind Motorräder gedacht, die wie Motorräder aussehen. Jedoch? Und […] Mehr

  • Japanische Klassiker
    in

    Japanische Klassiker: Eine Show!

    Japanische Klassiker sind mittlerweile zum "Mainstream" geworden. Das liegt daran, dass es mittlerweile viele Menschen gibt, die zwischen 1960 und 1970 ihren Referenz- / Nostalgie-Rahmen haben. Und sicherlich, wenn es gegen Mitte der siebziger Jahre geht - wieder vor mehr als 40 Jahren -, spielen japanische Erinnerungen eine wichtigere Rolle als Namen wie Ariel, Vincent, Brough […] Mehr

  • Renovierung: schön oder kriminell
    in

    Motoren neu aufbauen: Schön oder kriminell

    Motorräder umbauen: In klassischen BMW Kreisen ist in der Regel klar: Nur Werksoriginal ist gut. Einige gehen darin sehr weit. Wir haben einmal gesehen, wie sich ein BMW-Fan angewidert abwandte, als er bemerkte, dass die Binsen an einen Panzer geklebt statt gezogen wurden. Original ist historisch am besten Aber einmal war fast jeder Klassiker nur […] Mehr

  • 60-Jahr MGA
    in

    60-Jahr MGA

    Und irgendwo in den Jahren 1981 oder 82 gab es eine ganze Reihe verwaister MGAs bei einer Autofirma, irgendwo in Zeeland. Sie waren vernachlässigt und vergessen worden. Sie wurden nur behalten, weil es viel Platz gab…. Das Wegwerfen eines MGA kommt nicht mehr oft vor. Der Typ feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Und das […] Mehr

  • in

    Aus dem Schatten der Ente: der R4

    Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir eine Nachricht über AMKlezer Hans Beltman und sein Lief. Sie waren zur Repubblica Italiana gereist. Innentür. Und in einem R4. Laut Hans war das kein Problem, solange Sie es nicht eilig hatten und sich kein Passagier m / w auf Komfort konzentrierte. In der Januar-Ausgabe von AMK - […] Mehr

  • in

    Die letzte Fahrt

    Inzwischen haben klassische Body Coaches ihr zweites Leben bei Bestattungsunternehmern gefunden, die stilvoll die letzte Fahrt klassischer Liebhaber anbieten möchten. Mehr

Mehr laden
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.