neueste Artikel

  • Citroen GS 1220 Club 1973 1
    in

    Citroën GS-1220-Club (1973). Bedingungslose Loyalität zweier Enthusiasten. 

    Und diese Treue sieht man nicht nur beim Schönen und Besonderen Citroën GS, sondern auch bei der Hochzeit ihres französischen Familienfreundes, einem Schafhirten der französischen Rasse Briard namens: Roos. Sie sind alle drei leidenschaftlich CitroënFahrer und vor dem Kauf vor 23 Jahren (!) hatte die Familie bereits einen knallgelben GSX von 1979. Das war ihr erstes Auto und sie fahren es seit Jahren. 'Une Fahrzeugexzellenz'.  mehr

  • Renault 16 TS 1968. Jaaps Volltreffer 1
    in

    Renault 16 TS (1968). Jaaps Volltreffer

    Jaap liebt Renault, der Franzose hat sein Autofahrerherz bereits während seiner Arbeitsjahre beim Renault-Händler Rosier in Leeuwarden erobert. Schon damals hielt er es für einen Auftritt mit gewagten modernen Konturen und die Rede ist von den 60er/70er Jahren. Im Prinzip hat der Renault 16 TS die gleiche Karosserie wie der normale 16, ist aber mit diversen Verbesserungen ausgestattet. Alle Extras der Serienausstattung wiesen einen Preis von 9.995ƒ auf  mehr

  • Citroën Traktion Avant 11 BL (1954)
    in

    Citroën Traction Avant 11 BL (1954): Neidisch schön. 

    Im letzten Jahrhundert wurden nur wenige Autos gebaut, die so viel Charakter hatten wie die Citroën Traktion Avant. Mit diesem Citroën auch kam der endgültige Durchbruch des Frontantriebs. Im Laufe der Zeit erschien er in verschiedenen Versionen. Vielleicht sind deshalb einige erhalten geblieben, und glücklicherweise werden Sie in den Sommermonaten auf mehrere stoßen.  mehr

  • Citroën Ami 6 Breakclub (1968)
    in

    Citroën Ami 6 Break Club von Anne-Jan. Sympathisch und schrullig 

    Wie der 2 Lebenslauf, der Citroën Ami war für 'Jacques Bonhomme' gedacht, den französischen Zivilisten, der ein sparsames und auch geräumiges Auto suchte. Das Citroën Der Ami 6 Break Club auf diesen Bildern wurde 1968 erbaut und gehörte von 1971 bis 2016 einem Uhrmacher aus La Plaine im Departement Maine et Loire. Für die „Integration“ in den Niederlanden mussten unter anderem an den Bremsen gearbeitet und geschweißt werden, um den Gütesiegel (APK) zu erhalten.  mehr

  • Citroën 2 CV6 Spezial (1986)
    in

    Citroën 2 CV6 Special (1986). Wer ist der Designer? 

    Citroën war schon immer eine Marke, für die verschiedene Modifikationen und Kreationen vorgenommen wurden. Wenn wir dieses schöne Design sehen, sollte das Fahren an Sommertagen dann nicht ein großes Vergnügen sein? Nichts geht über das Gefühl, mit offenem Verdeck zu fahren. Ein Projekt, das aufgrund seiner großartigen Ausführung und Fertigstellung Respekt gebietet. Was für ein Privileg es sein muss, einen so besonderen Klassiker zu besitzen.  mehr

  • Motobecane Z54C Motoconfort U54C
    in

    Motobécane Z54C (1954). Preisträger von Jan-Gerrit Sprietsma. 

    Auf entsetzliche Weise hatte Rost diesen französischen 125-cm³-Motor getroffen und es hätte das Ende des einst so schönen Zweirads bedeutet. War Flucht möglich? Ja, wenn Sie sich jetzt die Bilder ansehen, haben Sie sofort die Antwort. Alle Gutschriften für den aktuellen Status gehen an Wim. M. Daalhuizen, ein Perfektionist, dem die Rettungsaktion gelungen ist.  mehr

  • in

    "Ich fahre nach Frankreich und nehme ..."

    In Frankreich ist es nicht nur oft sehr schwierig bei Immobilientransaktionen. Die Einführung eines (klassischen) Autos oder eines jungen Timers kann ebenfalls zu Überraschungen führen. Das theoretische „Nur-Überschreiben“ von einem europäischen Nummernschild zum anderen ist die Traumlösung. mehr

  • Renault Dauphine
    in ,

    Renault Dauphine. Geprüft ...

    Kirchenstipendien sind oft liebenswert. Gemeindemitglieder bringen Dinge ein und verkaufen sie für einen guten Zweck. Das machen sie normalerweise zu butterweichen Preisen. Wenn es ein solches Phänomen gibt, muss man schnell handeln. Andernfalls werden Sie mit einer cleveren Menge professioneller Käufer aus der Floh- und Lifestyle-Ecke konfrontiert, die unmittelbar nach […] mehr

Laden Sie mehr
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.