Neueste Geschichten

  • in

    Ein BMW Zwei-Ventil-Boxer ist ein Gewinner

    Ein befreundeter BMW Vierjahreszeitenfahrer hatte sich einen neuen BMW geschenkt. Nach einem Winter mit Salzlake und Schnee verlor sein Motor sein Aussehen und es traten alle Arten von elektronischen Problemen auf. BMW Motorrad kam nicht viel weiter, als ihm zu raten, sein Fahrrad im Winter nicht zu benutzen oder es nach jeder Fahrt mit viel kaltem Wasser abzuspülen. Er nahm seinen Verlust und kaufte ein sehr schönes BMW RT100 Zweiventil. Mehr

  • in

    Glas GT. Meisterwerk mit deutschen und italienischen Wurzeln.

    Das Design stammt von Frua. Das relativ kleine Glas, das vom Goggomobil angebaut wurde, steigerte allmählich den Wohlstand der Völker, die in den 1963er Jahren Westeuropa eroberten. Bei der IAA 1300 in Frankfurt zeigte der Hersteller aus Dingolfing das Glas 1600 GT. Es war ein wunderschönes Meisterwerk, das schließlich seine Karriere als BMW XNUMX GT beenden würde. Mehr

  • in

    Head-and-Butt-Autos

    Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass es immer noch passiert ist. Aber in einer Halle, in der ein Bekannter einige Quadratmeter gemietet hatte, sah ich ein "Kopf-und-Hintern-Auto" in der Herstellung. Auf dem Boden war eine „Richtbank“ mit einigen schweren Profilbalken hergestellt worden. Und dabei befand sich die blaue vordere Hälfte eines 2015er Jaguar XF bequem in der Nähe eines weißen Hecks eines solchen Jag. Mehr

  • in

    Moderne Zeiten, alter Mann reden

    Ob unser Hobby in 25 Jahren neues Wachstum haben wird? Keine Ahnung. Aber ich fürchte das Schlimmste. Ich hatte die 2021 Pressemappen und las die ersten vollständigen Tests. Beim Motorradfahren geht es heute anscheinend zu 80% um Elektronik, Assistenzsysteme, Konnektivität und Kommunikation. Und über die Tatsache, dass Sie unter 100 PS etwas schlecht motorisiert sind. Weil Sie dann leicht überrascht lesen: "Trotz der Tatsache, dass dieser Motor nur 105 PS hat, haben Sie nie das Gefühl, dass Ihre Leistung fehlt". Mehr

  • in

    Chinesisches Essen zum Mitnehmen: Chang Jiang 750

    Kurz gesagt, die Sowjets erzielten 1939 ein Paar BMW R71. Sie kopierten sie und wurden die jetzt ernsthaft geschätzten M72. Als die "Russen" die Idee satt hatten, zog das frühere deutsche Konzept nach China. Dort wurde es in Chang (oder 'Xiang') Jiang umbenannt. Benannt nach dem Jangtse, dem Blauen Fluss oder Chang Jiang, dem längsten Fluss in Asien und dem drittlängsten der Welt, nach dem Amazonas in Südamerika und dem Nil in Afrika. Mehr

  • in

    BMW gegen IMZ und KMZ: Was steckt in einem Namen?

    Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs brachte BMW 1938 eine ganze Reihe neuer Motorradmodelle auf den Markt: den 250er R 23, den 500er R 51 mit OHV-Motor, den 600er R 61 SV, den 600er R 66 OHV und den 750er R 71 SV . Die Seitenventile waren die Touring-Modelle und Arbeitsesel, die OHVs waren die sportlicheren Modelle. Mehr

  • in

    Eine gute Backsäule

    Ein BMW wurde für 300 Euro gekauft. Ein R65. Nur um den Winter zu überstehen. Denn warum nicht im Winter einen Klassiker fahren? Die Ex-Polizei hatte jahrelang draußen in einem Viertel in Arnheim geschlafen, das voller langfristiger Mindestanforderungen war. Und der erste Gang hat nicht funktioniert. Alles bricht. Auch BMW Getriebe. Mehr

  • in ,

    Glas 2600 V8. Großes Modell von Schuco in 1 bis 18

    Es war ein Prestigeprojekt der Hans Glas Gmbh, einem ernsthaften V8-Coupé von Dingolfing. Der von Frua entworfene Glas 2600 V8 musste sich mit den großen Luxus-Sportcoupés dieser Zeit messen. Seit den XNUMXer Jahren hatte sich Glas von einem Motorwalzenbauer und Goggomobil-Hersteller zu einem Hersteller entwickelt, der auch größere […] Mehr

  • in

    Restaurierung investiert in Verluste

    Na ja ... fast immer. Und natürlich müssen wir berücksichtigen, dass die Welt verrückt geworden ist. Noch. Als ich die Werbung über den - natürlich wieder - Moto Guzzi V7 in einem Schuppen sah, verliebte ich mich sofort. Aus Erfahrung habe ich ihn jedoch sofort in Vergessenheit geraten lassen. In der Zwischenzeit wird er zweifellos verkauft oder adoptiert worden sein. Mehr

  • in

    BMW ist keine altmodische Marke

    "BMWs sind altmodische Motorräder." "Ich bin zu jung, um einen BMW zu fahren." "Sie sind nie zu alt, um einen BMW zu fahren." Sie können diesen letzten Kommentar positiv sehen. Aber BMW hatte einfach den Ruf, ein etwas träges, teures Motorrad zu sein. Mehr

Mehr laden
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.