neueste Artikel

  • in

    Wiebes gibt zu: "Die Finanzschätzungen der Oldtimer-Einnahmen hätten viel besser sein sollen."

    Staatssekretär Eric Wiebes vom Finanzministerium hat heute in Den Haag eine bemerkenswerte Ausgießung vorgenommen. Er gab zu, dass seine Abteilung bei der Schätzung des Erlöses der Oldtimermaßnahme schlampig war. Während des Treffens über die enttäuschenden Einnahmen, die von CDA-Abgeordnetem Omtzigt initiiert wurden, gab er auch erneut die Schätzungen […] mehr

  • in

    Montag 12-Oktober-Treffen in Chamber über enttäuschende MRB-Oldtimer

    Am kommenden Montag findet im Unterhaus eine Debatte über das Oldtimer-Gesetz statt. Während dieses Treffens wird die Bewertung erörtert, die der Staatssekretär vor der Sommerpause an das Repräsentantenhaus geschickt hat. Es enthielt bekanntlich Informationen, die ernsthaft in Frage gestellt werden könnten. Der Brief besagt, dass die angestrebten 137 Millionen […] mehr

  • in

    VW-Skandal stellt die heimische Dieselpolitik in ein neues Licht

    Der Skandal um manipulierte Dieselemissionen bei Volkswagen beeinflusst die Nachrichten seit einiger Zeit. Das VW-Tor regte erneut die nationale Diskussion über theoretische und tatsächliche Werte an. Die Innenpolitiker waren verwirrt. Diese selektive Empörung ist nicht gerechtfertigt, da die Diskussion seit Jahren andauert. Darüber hinaus wurden die tatsächlichen Daten bereits nachgewiesen. Die niederländischen Qualitätszeitungen […] mehr

  • in

    Abschließender Testprozess Autointeressen geben dem Groninger Gericht Denkanstöße

    Der fünfte und letzte Prozess gegen das derzeitige Kfz-Steuersystem für Oldtimer fand am Donnerstag, 17. September, in Groningen statt. Der Fall von Bart Kouwenhoven wurde vor den Gerichtshof in den nördlichen Niederlanden gebracht. De Drent hat einen Mercedes Benz 240 D von 1982. Seit dem 1. Januar 2014 bezahlt er MRB für sein Hobbyobjekt. Nach […] mehr

  • in

    Donnerstag, September, 17, der sich auf Klagen gegen die Regierung konzentriert

    Am Donnerstag, dem 17. September, werden zwei führende Parteien weitere Schritte in ihrem Gerichtsverfahren gegen die Regierung unternehmen. Die KNAC bereitet sich auf die nächste Runde der Klage gegen die Gemeinde Utrecht vor. Gegenstand ist die Verteidigung bezüglich der Einführung der Umweltzone in der Domstadt. Und in Groningen am selben Tag die […] mehr

  • in

    Special people and Benzen bei Star Cars und Coffee in Surhuisterveen

    Am vergangenen Sonntag organisierte Mercedes-Benz-Spezialist Klaas de Poel 2015 die zweite Ausgabe von Star Cars and Coffee. Die Veranstaltung für und von Mercedes-Fans wurde mit 150 historischen und modernen Exemplaren von „Das Haus“ geschmückt. Darüber hinaus fiel die Anwesenheit einiger prominenter Mercedes-Enthusiasten auf. Wir haben unter anderem mit Jaap Havik gesprochen […] mehr

  • in

    Stichting Autobelangen entscheidet sich endgültig für politischen Kurs

    Der Stichting Autobelangen berichtete kürzlich, dass er nachdrücklich erwäge, den Kampf gegen das derzeitige Oldtimer-System fortzusetzen, insbesondere auf politischer Ebene. Um der Absicht Glanz zu verleihen, wurde kürzlich die Meinung der Unterstützer befragt. Dies deutete darauf hin, dass Stichting Autobelangen jetzt definitiv und ausschließlich gut tun würde […] mehr

  • in

    Gemischte Gefühle Stichting Autobelangen nach zweitem und drittem Prozess gegen Staat

    Im Kampf gegen das derzeitige Steuer-Oldtimer-System fanden am 17. und 26. März vor den Gerichten von Haarlem bzw. Den Haag neue Gerichtsverfahren statt. Die von Stichting Autobelangen eingeleiteten Klagen gegen den Staat sind in vollem Gange. Wouter van Embdens Club hatte gemischte Gefühle in Bezug auf die Art und Weise, wie die […] mehr

  • in

    Am kommenden Dienstag wird die zweite Studie der Autobelangen Foundation gegen den Staat durchgeführt

    Im Kampf gegen das derzeitige Oldtimersystem findet am 17. März in Haarlem der zweite Prozess gegen den Staat statt. Bekanntlich hat der Stichting Autobelangen im Rahmen des Kampfes gegen die aktuellen MRB-Regeln für Oldtimer fünf Klagen eingeleitet. Van Balens Geschäft befindet sich in der nordholländischen Hauptstadt. Er ist der […] mehr

  • in

    Stichting Autobelangen mit dem Start der MRB-Testprozesse zufrieden

    Das erste Gerichtsverfahren im Kampf gegen die aktuellen Kfz-Steuerregeln für Oldtimer ist abgeschlossen. Die erste Sitzung der von der Autobelangen-Stiftung eingeleiteten Klage gegen den Staat, die in fünf Gerichtsverfahren unterteilt ist, löste im Club von Wouter van Embden Zufriedenheit aus. In Breda ist der Fall von […] mehr

  • in

    Oldtimer-Kontrollversuche ab Februar 26

    Am kommenden Donnerstag wird ein wichtiger nächster Schritt in den Bemühungen der Autobelangen-Stiftung unternommen, zu einem akzeptableren Oldtimer-Programm zu gelangen. Der erste der fünf Testprozesse wird in Breda durchgeführt. Zunächst war die Durchführung einer Klage der Ausgangspunkt. Im Jahr 2014 teilten die Steuerbehörden - in Absprache mit den Fahrzeuginteressen - die große Anzahl der Oldtimerbesitzer […] mehr

  • in

    Wouter van Embden am Freitag 16 Januar Gast bei der National Autoshow von BNR

    Am Freitag, den 16. Januar, begrüßen die Macher der BNR National Auto Show einen alten Bekannten. Wouter van Embden von der Autobelangen Foundation ist zwischen 15.00 und 16.00 Uhr zu Gast bei der objektiv kritischen Sendung von Business News Radio. In einem Interview mit den Moderatoren Wouter Karssen und Meindert Schut spricht Van Embden mit den Zuhörern […] mehr

Laden Sie mehr
Herzliche Glückwünsche. Sie haben das Ende des Internets erreicht.