in

BMW R90S. Orange oben

Dies machte einmal einige Leute sehr nervös ...

Die BMW R90Ssen waren begeisterte Aussagen. Sie waren BMWs, sie waren schnell und sie waren fröhlich orange: Daytona Orange (oder ernsthaft 'Silberrauch'). Die Farben wurden aufgesprüht. Und das Sprühen wurde von Hand gemacht. Durch dieses Sprühen vom Handgelenk ist jede BMW R90S einzigartig.


Einfügen ist nicht erlaubt!

Und wenn eine BMW R90S mit geklebten statt handgezeichneten Paspeln auf dem Lack gefunden wird, wird der Fahrer hart, aber ehrlich gerügt. "FOEI !!!" Vor einiger Zeit waren wir auf einem BMW R90S Meeting. Das war ein sehr angenehmer, aber auch überraschender Tag. Das erste, was ein deutscher Teilnehmer tat, war, nachdem er sein Ross auf die Kiste gelegt hatte? Nehmen Sie einen Stapel weicher Flanelltücher heraus. Vor Ort bürsten. Er war eine gute halbe Stunde damit beschäftigt, und dann wurde er ziemlich aufgeregt, als ein anderer Enthusiast darauf hinwies, dass der Kraftstoffschlauchanschluss an den Dell'Orto-Vergasern seines Stolzes möglicherweise nicht die ursprüngliche Farbe hat.

Komische Typen, die Italiener sind

Glücklicherweise kam eine klare Antwort auf dieses widerliche Problem. Bei so vielen Experten zusammen gibt es immer eine Antwort. Die Dell'Orto-Vergaser mit Beschleunigerpumpen wurden von BMW damals als Schwäche ausgewählt, da der Hauszulieferer Bing nichts für das Rennpferd von BMW liefern konnte. Und bei Italienern kann man sich auf nichts verlassen. Die Kraftstoffschlauch-Anschlussnippel waren offenbar ab Werk in weißem Kunststoff, schwarzem Kunststoff und Metall erhältlich. Die weißen Kopien waren übrigens nicht UV-beständig.

Probleme, Probleme, Probleme

In der Zwischenzeit war niemand sichtlich besorgt darüber, dass der betreffende Motor einen versenkten Tankdeckel hatte ... In liebenswertem Kontrast: eine durch und durch originale, silberfarbene BMW R90S, die aussah, als wäre sie gerade erfolgreich im eingesetzt worden Schlacht von Arnheim und der jüngsten Pariser Dakar sowie eine orangefarbene Kopie von Daytona, in der der sorglose Besitzer den Rahmen geschweißt hatte - oder hatte. Warum? Die Aufkleber des Elefantentreffens auf den Koffern erklärten es: Im Winter bekam das bayerische reinrassige Pferd einen Beiwagen. Diese Idee machte auch einige Leute sehr nervös.

Ein starkes Verlangen nach Originalität

"Nicht original!" "Kein Originalteile!" "Falten!" In der klassischen BMW Welt gibt es offenbar eine etwas calvinistische Vorliebe für Originalität. Dafür gibt es etwas zu sagen.

Ein R90S ist sehr "Sammlerstück"

In der Zwischenzeit ist ein solcher R90S ein geheilter Klassiker. Ein Fahrrad mit einer fanatischen Menge von Enthusiasten. Hier in den Niederlanden sind die Preise niedriger als in verschiedenen anderen Ländern. Stellen Sie sich vor, Sie verlangen Preise von rund 8.500 bis 9.000 Euro für eine sehr schöne und gute Maschine und 15.000 Euro für einen absoluten Gewinner. In Italien waren die Preise für die absoluten Topper kürzlich um etwa fünf Riesen höher. Das Lackieren eines R90S in Farbe kostet laut BMW Malermeister Theo Terwel - wenn die Farbteile nicht wesentlich beschädigt sind - rund 1.600 Euro.

Lesen Sie auch:
- Weitere Artikel über klassische Motoren
- BMW R90 / 6 und BMW R75 / 5
- Verärgerte BMW Fahrer
- BMW K1, kann es verrückter sein?
- 'Blauwtje': Ein ganz besonderer BMW R45

 

.

Das hat einmal ein paar Leute sehr nervös gemacht…. Aber trotzdem: Viel origineller geht es nicht


Gefällt dir, worüber wir schreiben? Dieser Artikel wurde - wie alles andere, was Sie hier lesen - kostenlos zu Ihnen gebracht. Wir machen und wollen keine Premium-Artikel machen. Aber wir können Ihre Hilfe dabei nutzen. Abonnieren Sie deshalb Auto Motor Klassiek. Sie erhalten außerdem jeden Monat eine AMK in Ihrem Briefkasten. Dies kann über den obigen Link erfolgen. Oder spenden Sie einen gewünschten Betrag über unsere Zahlungsseite über diesen Link und erwähnen Sie die Spende in der Beschreibung. Helfen Sie uns, die täglichen Artikel frei zu halten.


 

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  1. Anscheinend hatte BMW mit dem R90S ein Rennpferd im Sinn. Und ein Rennpferd leidet sofort an asthmatischer Bronchitis, wenn Sie ständig Vakuumvergaser darauf setzen. Dieser Schlitten, der durch den Unterdruck zwischen Gas und Schlitten betätigt wird, drosselt wirklich viel zu viel, um einen Rennmotor damit zu machen. Daher die logische Wahl für einen Dell'Orto. Für die oben erwähnte Tatsache hätte ich sie gerne auf Blauwtje oder sogar "flache Dias" geschraubt. Die Kosten haben dies jedoch verhindert. Jetzt gibt es nur noch 32-mm-Gasfabriken von Bing. Damit habe ich einen langen Weg zurückgelegt. Und Beschleunigerjets brauchen diese Dinge einfach nicht, wie es das Konzept passt. Das ist auch etwas wert.
    Das Farbschema des R90S bringt viele Menschen zum Lachen. Ich muss mir auch ein Taschentuch schnappen. Soooo schön, über R90S. Immer, immer, dann ...

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Mercedes-Benz 260 D. Der erste Pkw mit Dieselmotor

Klassische Versicherung

Klassische Versicherung