in

Achtung BMW Fahrer!

Während eines Besuchs - mit dem Auto, weil die Hintertür von Dieren nach Genemuiden mit einem klassischen Beiwagen mit 23 russischen Pferdestärken einfach zu lang war - wurden in diesem Herbst einige gebrauchte Teile bei unserem königlichen Lieferanten Ural / Dnepr / M72 besprochen.

Russische Beiwagenkombinationen sind heute anerkannte Klassiker, die Wind und Wetter trotzen

Aber "außerhalb der Saison" kann man genauso viel Spaß beim Basteln haben. Und ob Richard bereits beim Verkauf von Gebrauchtteilen bemerkt hat, dass die Schlüsselsaison (für russische Fahrer auch von Januar bis November) bereits begonnen hat?

Wir veröffentlichen diese Artikel kostenlos und möchten dies natürlich auch weiterhin tun. Aber Sie verstehen, dass es für uns nicht kostenlos ist. Unterstützen und schätzen Sie diese Initiative? Dann überlegen Sie sich einen Abonnement für Auto Motor Klassiek. Sie helfen uns nicht nur dabei, die kostenlosen Initiativen erschwinglich zu halten, sondern Sie erhalten auch einen AMK im Bus als Bonus. Und Sie zahlen nur 3,30 € pro Song statt 4,99 €. Gut für stundenlanges Lesen jeden Monat.

Richard schüttelte den weisen Kopf.

"Sie und Ihr Kumpel gehören zu den wenigen Menschen, die 'durcheinander' sind." Ich habe viele gebrauchte Teile verkauft. Aber jetzt, da Sie neue Teile bei Jan kaufen können, kaufen Ural- und Dnepr-Fahrer normalerweise auch neue. Ich habe immer noch alles, aber es gibt wenig Bewegung in den Regalen. Und wenn jemand darauf kommt, ist es ein altmodischer Ural- oder Dnepr-Fahrer, der immer noch denkt, Sie hätten einen Motor für 50 Euro. Diese Zeit ist wirklich vorbei. “

Eine neue Kundschaft

Aber es wird eine neue Art von Kunden geben: Menschen nachstellen. Weil M72 nur sehr gute BMW R71 Kopien waren. Und ein guter, ein sehr guter M72, der etwa ein Drittel der Kosten eines solchen BMW kostet. Sie können eine weniger schöne für die Hälfte des Geldes bekommen. Sie kaufen einen solchen M72, machen ihn zum Feldgrau und tun dann so, als hätten sie einen BMW. Sie verkleiden OHVs sogar als BMWs.

Tipps für sparsame BMW Fahrer

Es gibt auch einige klassische BMW Fahrer, deren Geld nicht gegen die Fußleisten spritzt. Sie kommen für russische Teile. Auch wenn sie nur ihren BMW Block unter der Werkbank haben und nur den russischen Block zum Fahren benutzen. Sie kaufen aber auch Naben, Scheinwerfer, Spannungsregler. Sie nennen es. Und sie mögen es oft, dass sie Teile mit Patina anstelle einer neuen Referenz kaufen können. Weil alt echt und härter ist. Und viel billiger als echtes BMW Zeug. Toll, nicht?

Passt auch zu einer BMW R71. Für weniger als zehn Euro

Viel Auswahl an verwendetem Zubehör

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *