in

BMW 2800 CS. Von vier bis sechs Zylindern

BMW 2800 CS

Im Sommer des 1968 folgten den Vierzylinder-BMW-Coupés die Sechszylinder-Modelle. Die neue Coupé-Linie wurde zur sportlichen Version der neuen großen Limousinenmodelle 2500 und 2800. Der erste CS (Coupé Sport) war der BMW 2800 CS mit einem 170pk-starken Sechszylindermotor. Der CS war viel - so ein 200-Kilo - leichter als die 4-Türmodelle. Der BMW 2800 CS wurde vom Aufbauhersteller Karmann zwischen 1968 und 1975 hergestellt. Die E9 gilt, da die Typenbezeichnung offiziell ist, als Vorgänger der 6-Serie.


Ein sportlicher Image-Schub

Der E9 war eine Serie, die im Motorsport sehr populär wurde und BMW nachdrücklich zu einem sportlicheren Image verhalf. Mit dem "normalen" 6-Zylindermotor 2.788 cc, den 170 hp geliefert hatte, war das Fahrzeug in Standardform keinesfalls untermotorisiert. Der Motor war an ein manuelles 4-Getriebe gekoppelt oder - normalerweise für den USA-Markt - mit einem Automatikgetriebe ausgestattet, das die Leistung kaum beeinträchtigte. Das Auto erreichte die 200 km / h, die reibungslos trottete und in etwa 10 Sekunden auf die 100 km / h sprintete. Und das war damals ziemlich schnell. Neben der Automatikversion ließ BMW 1969 im Herbst eine speziell für den USA-Markt modifizierte Variante des 2,8-Liter-Coupés bauen, die auch mit einem Schaltgetriebe oder einer Automatik erhältlich war.

Die E9-Plattform hat sich vor allem in der Tourenwagen-Europameisterschaft und der Deutschen Rennsport-Meisterschaft gut bewährt. Spezialisten auf dem Gebiet der Umrüstung von Serien- auf Renn- und Rallyefahrzeuge wie Alpina und Schnitzer führten Anfang der 70er Jahre erfolgreich BMW 2800 CS Coupés für Privatfahrer ein. Die großen, bisher legendären Erfolge wurden erst erzielt, nachdem BMW das schnellste BMW Coupé hergestellt hatte: den 3.0 CSL. Nach 1974 wurde die E9-Plattform durch die E24-Plattform ersetzt.

Stilvoll, kulturell aggressiv

Es war nicht wichtig für Geschwindigkeit und Handling. Aber das "Aussehen" des BMW war eine wunderbare Kombination aus stilvoller Eleganz und aggressiver Zähigkeit. Hinter dem Hai-Schnabel reichten die langen, niedrigen Coupé-Linien über das Auge. Die Dachlinie war fantastisch. Der Arsch wunderbar.

Aber das Beste war der Sechs-in-Line unter der langen, breiten Motorhaube. Der Sechszylinder-BMW ist jetzt legendär. Sie sind seidig leichtgängige, extrem potente Motoren mit unglaublicher Zuverlässigkeit trotz ihrer Leistung.

Der Innenraum war stilvoll mit Holzelementen eingerichtet. 3.400-Einheiten wurden im ersten Jahr des neuen Coupés mit einem Sechszylindermotor verkauft.

Der Stammbaum

Dieses wunderschön gestaltete Coupé wird immer seltener. Laut den verschiedenen Registern würde von den 33.000-Einheiten weniger als 2500 übrig bleiben ... weltweit! Diese einzigartigen Fahrerautos werden leider immer mehr als Investition gesehen. Als Auto STAbiel statt als Automobil. Und solch ein großartiger BMW wird ernsthaft verletzt.

Der BMW 2800 CS war der Urvater einer ganzen Linie:

  • 1968: BMW 2800 CS (2-Türcoupé, 2788cc, 168pk, 1290 kg)
  • 1971: BMW 3.0 CS (2-Türcoupé, 2986cc, 177pk, 1400 kg) mit manuellem und automatischem Getriebe
  • 1971: BMW 3.0 CSL (2-Türcoupé, 2986cc, 177pk, 1165 kg)
  • 1972: BMW 3.0 CSi (2-Türcoupé, 2986cc, 200pk, 1374 kg)
  • 1972: BMW 3.0 CSL (2-Türcoupé, 3003cc, 197pk, 1270 kg)
  • 1973: BMW 3.0 CSL (2-Türcoupé, 3153cc, 203pk, 1270 kg)
  • 1974: BMW 2.5 CS (2-Türcoupé, 2495cc, 148pk, 1400 kg)

Das Modell ist ein originales holländisches Auto des 4e-Besitzers. Vor 10 vor Jahren restauriert und immer noch in einem schönen und gesunden Zustand. Der Körper ist makellos und ohne Rost. Die Lackierung ist sauber und ebenso alle Chromteile. Der Innenraum ist in dunkelblauem Leder gehalten und während der Restaurierung komplett renoviert. Ausgestattet mit Servolenkung und elektrischen Fenstern vorne und hinten. Als Hinweis: Der Verkaufspreis beträgt fast 40D Euro.


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


 


BMW 2800 CS

Eine Reaktion

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Mit Automatikgetriebe ???
    Nur dann lohnt sich ein Austausch mit der 850. Nur dass dann der Berner Berg im Beifahrersitz sein muss. ?

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Citroen 2 CV

Citroen 2 CV - Ausreißer ...

Elektronik

Elektronik und klassische Motorräder über 25 Jahre