in

Ausbildungsbetrieb 2CV4U: La vie est belle pour Louis van Rijckevorsel. 

Mangelnde Aufmerksamkeit hat die Citroën Hatte noch nie 2CV, aber die Art und Weise, wie die besondere und sympathische hässliche Ente in diesem Ausbildungsbetrieb auffällt, ist einzigartig. Die Welt der Klassiker ist schon wunderbar, aber die Begeisterung, die wir in Nijmegen gefunden haben, muss eine unaufhaltsame innere Kraft sein, die Energie, Kreativität und Produktivität erzeugt.


Von: Dirk de Jong 

Der Slogan dieses Ausbildungsbetriebes lautet: „Jugendliche basteln an ‚hässlichen Enten‘ und… ihrer Zukunft.“ Darin liegt nun das Wunderbare, das Einzigartige. Menschen - die vom Arbeitsmarkt entfernt sind - werden hier zu einer Ausbildung oder einem bezahlten Job geführt. Louis trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift: „La vie est belle“. Das sagt genug über seinen Antrieb aus, die 2CVs nicht nur im Neuzustand auszuliefern. Sein Motto lässt ihn fast erscheinen, als wäre er Mitglied eines „Positiv Life“-Clubs. Louis ist nicht nur Mentor, sondern auch erfahrener Automechaniker in seiner Restaurierungs- und Wartungswerkstatt.

Unabhängig von Subventionen

Louis: „Die Wirtschaft unseres Unternehmens ist einfach. Es gibt noch recht interessante 2CVs für einen vernünftigen Betrag zu verkaufen. In Frankreich rosten auch 2CVs, die wir renovieren möchten. Besitzer von 2CVs können zwar auch Reparaturen bei uns in Auftrag geben, denn für diese Vorgehensweise sind wir mittlerweile weit und breit bekannt. Zu beachten ist, dass ein neuer bezahlbarer Raum gefunden werden muss, da der bisherige Standort ein anderes Ziel erhält. Das Wort ‚dringend‘ ist hier angebracht.“

Handwerkskunst

„Diese Leute liefern Handwerkskunst. Manchmal kann es etwas länger dauern, aber der Kunde kennt unsere Mission. Es bleibt professionelle Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen. Der Verkaufserlös wird zur Deckung der Verwertung verwendet. Die Auswahl ist riesig, egal ob es sich um einen Fixer-Upper oder einen 2CV mit Gebrauchsspuren (Beulen, Kratzer) handelt. Der Vertrieb bietet die Möglichkeit, in neue Projekte zu investieren, damit die Kontinuität des Unternehmens gewährleistet ist.“

Waardering

Für diese Mission: Wir schätzen die Wartung und Reparatur von Oldtimern als Mittel, um die Eigenständigkeit der Menschen zu erhöhen – und um Wissen und Erfahrungen zu sammeln. Es hilft Menschen, durch Disziplin, Struktur und Kontakte im Praktikumsbetrieb ihre Karriere und Zukunft letztendlich selbst in die Hand zu nehmen. C'est un art de vivre.


Bitte helfen Sie uns, diese Website und die angebotenen Artikel kostenlos zu halten. Abonnieren Sie sich Auto Motor Klassiek Außerdem erhalten Sie das Magazin 12 Mal im Jahr per Post. Oder spende einen gewünschten Betrag auf unserer Zahlungsseite über diesen Link. Dafür sind wir sicherlich dankbar.


Lieber Klassik-Liebhaber

Genießen Sie täglich kostenlose Geschichten über Oldtimer in Ihrer E-Mail und melden Sie sich kostenlos an. 


3 Kommentare

Schreiben sie ein Kommentar
  1. Vielleicht sind die Erfolgschancen jetzt größer, da immer mehr bewusst wird, dass ein solches Arbeitsprojekt der Gesellschaft insgesamt zugute kommt. Und nicht alles - wie die Anmietung eines geeigneten Arbeitsplatzes - sollte nur in Cent ausgedrückt werden. Hoffentlich kann diese Firma ohne allzu viele Probleme anderswo weitermachen.

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Die maximale Upload-Dateigröße: 8 MB. du kannst hochladen: Image. Im Kommentartext eingefügte Links zu YouTube, Facebook, Twitter und anderen Diensten werden automatisch eingebettet.

Träume und Dropshipper

Hugos Sachsclub