in

Alfa Romeo 2600 Sprint. Eine untertriebene Größe von Bertone.

Der Alfa Romeo 2600 Sprint. In der endlosen Liste der fabelhaften Alfa Romeos ist dieses schöne Coupé, das von 1962 bis 1968 gebaut wurde, ein weniger bekanntes Phänomen. Es war ein zusätzlicher Grund für uns, diesen charakteristischen Bertone ins Rampenlicht zu rücken.


1962 ersetzt der 2600 Sprint seinen Vorgänger. Das ist der Sprint 2000. Dies ist Teil der Modelle der Serie '2000'. Von Berlina und Spider ist bereits die Sechszylinder-Version mit dem Namen "2600" gefolgt. Es ist keine Überraschung, dass der Sprint auch hauptsächlich ein Motor-Upgrade erhält. Der Wagen des 4.50 Meter langen 2 + 2 bleibt praktisch unverändert. Die lange Motorhaube erhält jetzt einen zusätzlichen Luftschlitz. Die größte Veränderung findet auch unter derselben Haube statt.

Ein schönes Coupé mit zeitlosen, geraden Linien: Der 2600 Sprint von Alfa Romeo. © Museo Storico Alfa Romeo.
Ein schönes Coupé mit zeitlosen, geraden Linien: Der 2600 Sprint von Alfa Romeo. © Museo Storico Alfa Romeo.

2.584 cc, drei Vergaser

Wie beim Berlina und beim Spider verbaut auch der Alfa Romeo im Sprint einen Sechszylinder-Reihenmotor mit einem Hubraum von 2.584 ccm. Die Schrägventile des Aggregats werden von zwei obenliegenden Nockenwellen betätigt. Die Stromquelle des Alfa Romeo 2600 Sprint - wie der Spider - begrüßt drei zweistufige Solex PHH 44 Vergaser. Der Motor erzeugt eine Leistung von 145 PS. 

Der privilegierte Fahrer schaltet mit einem vollsynchronisierten Fünfganggetriebe. Der Poker ist nicht wie beim Berlina am Lenkrad, sondern auf dem Boden. Die Höchstgeschwindigkeit des Alfa Romeo 2600 Sprint beträgt rund 200 Stundenkilometer. Um die (hohen) Geschwindigkeiten einzudämmen, installiert Alfa Romeo vorne hydraulische Scheibenbremsen und hinten 'propellerbelüftete' Trommelbremsen. Apropos Heck: Die Antriebskräfte wurden über eine konische Hypoidkonstruktion von der Antriebsachse auf die starre Hinterachse übertragen.

Im Dienst von Regierungsbehörden

Das schöne Coupé der sechziger Jahre ist nicht nur nach dem Geschmack der wohlhabenden Privatperson. Das italienische Verteidigungsministerium und das italienische Innenministerium bestellen ebenfalls den 2600 Sprint. Die Ministerien haben spezielle Versionen für die Polizei und die Carabinieri.

Lobenswert

Der Alfa Romeo 2600 Sprint wird in verschiedenen Kreisen für seine sportlichen Toureneigenschaften gelobt. Beliebt sind auch das Design, die zurückhaltende Ausstattung außen und die schöne Ausstattung innen. Apropos Interieur: Es bietet einen angenehmen Platz für vier Personen.

Inspirationsquelle

Bertones Meisterwerk - ursprünglich als 2000 Sprint von Giorgetto Giugiaro entworfen und dann dort in Betrieb - war eine Inspirationsquelle für die Sprint-Modelle, die auf der Basis des Giulia hergestellt wurden. Zu Recht, denn in den Jahren 2000 und 2600 ist dieses Coupé ein außergewöhnlich repräsentatives Beispiel für italienische Designkunst und Automobilerfahrung. Alfa Romeo produziert den 2600 Sprint insgesamt 6.999 Mal.


Gefällt dir, worüber wir schreiben? Dieser Artikel wurde - wie alles andere, was Sie hier lesen - kostenlos zu Ihnen gebracht. Wir machen und wollen keine Premium-Artikel machen. Aber wir können Ihre Hilfe dabei nutzen. Abonnieren Sie deshalb Auto Motor Klassiek. Sie erhalten außerdem jeden Monat eine AMK in Ihrem Briefkasten. Dies kann über den obigen Link erfolgen. Oder spenden Sie einen gewünschten Betrag über unsere Zahlungsseite über diesen Link und erwähnen Sie die Spende in der Beschreibung. Helfen Sie uns, die täglichen Artikel frei zu halten.


 

Prince Classics in Nunspeet ist bekannt für seine schöne Auswahl. Dieser Alfa Romeo 2600 Sprint ist ein beeindruckender Teil davon. Bild: Prince Classics Nunspeet
Vor einigen Jahren war dieser Alfa Romeo 2600 Sprint bei Prins Classics in Nunspeet. © Prins Classics Nunspeet

14 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
  1. Was für ein schönes Stück über einen schönen Italiener.
    @ Jan:
    -Ich vermute, dass Ihre Kommentare zu Eriks Sprachgebrauch eine ausreichende Grundlage für eine Bewerbung als schriftlicher Linguist bei AMK bieten. Probieren Sie es aus, ich würde schreiben.
    -Wenn Sie es nicht tolerieren können, dass über eine legendäre Marke wie Alfa Romeo positiv geschrieben wird, dann sind Sie nicht aufrichtig Citroën Enthusiast.

  2. Guten Morgen Erik van Putten. Wenn ich die Fehler auf Niederländisch weglasse, ist das eine zu positive Geschichte. Wenn Citroën - Fahrer Ich möchte so wenig wie möglich über Alfa-Romeo lesen. Als Leser habe ich Probleme, den technischen Beschreibungen zu folgen. Aber das erneute Lesen hilft. Trotzdem möchte ich Sie bitten, jemanden einzustellen, der Satzkonstruktionen in Bezug auf Logik usw. korrigiert. Insbesondere 2x muss das Wort "war" in 1 Satz angepasst werden (bevor es gedruckt wird). Ich bin sehr zufrieden mit dem Monatsmagazin AUTO MOTOR KLASSIEK.

    • Lieber Jan,

      also willst du 'wenn CitroënFahrer so wenig wie möglich über Alfa Romeo lesen? Was für ein hartes Leben Sie haben werden, denn wie Sie inzwischen erlebt haben, wird im Allgemeinen ziemlich positiv (und auch ziemlich regelmäßig) über Alfa Romeo geschrieben.
      Ich frage mich, worauf Ihre Meinung basiert. . . .

  3. „Die Antriebskräfte wurden über eine konische Hypoidkonstruktion von der Antriebsachse auf die starre Hinterachse übertragen.“ Okay, also ein Differential, etwas Besonderes!

  4. Vor ein paar Jahren waren wir im Urlaub in der Toskana. Frau und Kinder wollten auf eine Terrasse gehen, aber Papa stand atemlos da und schaute auf ein 2600er Abteil. Während die Familie bereits bestellte, ging ich um das schöne Coupé herum. Plötzlich stand ein Mann von mir fast 80 Jahre lang grinsend neben mir. Ich murmelte etwas wie "que bella machina!", Und in Abrakadabra wurde die ganze Geschichte dieses Autos über mich hinweggebracht, von der ich wirklich nur verstand, dass ein Auto aus den Carabinieri, das von diesem alten Chef gerettet worden war, restauriert wurde. Er benutzte das Auto jeden Tag, um auf dem Platz einzukaufen. Ich sah atemlos zu, wie der alte Chef einstieg und mit einem letzten Gruß verschwand ...

  5. Unser 'Onkel' hatte einen. Ich musste ihn noch einmal mit unserem Cormick 324 aus dem Schlamm ziehen. Er blieb auf dem schlammigen gelben Deich stecken. Ich kann immer noch das Dröhnen des Sechszylinders in meiner Erinnerung hören. Ein schönes Auto.

    • Hervorragendes Auto. Ich habe versucht, meinen 1600 GT Sprint von '66 gegen ein 2600 Cabrio auszutauschen. Leider hat es nicht geklappt, genauso wie später bei einem Montreal. Na ja, gute Zeiten, heutzutage ist leider alles weit übertrieben.

    • Leider haben die Leute früher alles weggeworfen, genau wie jetzt (Umweltverschmutzung?;)). Wenn ich es nur behalten hätte van Dijk!

Schreiben sie ein Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert * *

Fiat Tempra SW 4x4

Fiat Tempra SW 4 × 4 (1992): Reine Bewegung, auch im Stillstand 

Dreiräder und Daten - Spalte